DC/DC-Wandler

15 W in Briefmarkengröße

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: TDK-Lambda)

Der Leistungsbereich der DC/DC-Wandler-Reihe CCG in Briefmarkengröße von TDK-Lambda wurde um 15-W-Modelle erweitert.

Die CCG15-Module kommen im Standardformat 25,4 mm x 25,4 mm mit 9,9 mm Bauhöhe, haben einen 4:1-Weitbereichseingang, sind dank Metallgehäuse rundum abgeschirmt und wenden sich in erster Linie an Anwendungen in Daten- und Telekommunikation, Industriesteuerungen, Rundfunk sowie tragbaren batterie-betriebenen Geräten.

Der Eingangsspannungsbereich beträgt wahlweise 9 bis 36 VDC oder 18 bis 76 VDC; der Ausgang liefert 3,3, 5, 12 VDC bei Strömen von bis zu 4 A, wobei die Ausgangsspannung um ±10% einstellbar ist. Der große Eingangsspannungsbereich hilft, Warenwirtschaftssteuerung, Vorratshaltung und Bauteilverfügbarkeit zu vereinfachen, denn er erlaubt, ein und dasselbe Modul an z.B. 12 und 24 V bzw. 24 und 48 VDC Nenneingangsspannung zu betreiben, sodass nicht mehr jede nominale Nenneingangsspannung einzeln bedient werden muss.

Die CCG15-Wandler haben einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 88% und arbeiten bei Umgebungstemperaturen von –40 bis 85 °C. Zur Standardausstattung gehören neben der einstellbaren Ausgangsspannung eine Fern-Ein/Aus-Funktion, Überstrom- und Überspannungsschutz sowie eine 5-jährige Garantie.

Die CCG-Module sind voll isoliert mit einer Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang von 1500 VDC und zwischen Ein- oder Ausgang und Gehäuse von 1000 VDC. Die Sicherheitszulassungen umfassen IEC/EN 60950-1 und UL/CSA 60950-1; außerdem tragen die DC/DC-Wandler das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie und RoHS2-Richtlinie.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44700969 / Stromversorgungen)