Kabelloses Laden 13,56-MHz-Chipsatz mit einer Leistung von bis zu einem Watt

Für das kabellose Laden von kompakten tragbaren Geräten sowie von intelligenten, miniaturisierten Industrieanwendungen hat Lapis Technology, ein Unternehmen der Rohm-Gruppe, einen Chipsatz mit einer Leistung von bis zu einem Watt entwickelt.

Firmen zum Thema

Kabelloses Laden: dieser 13,56-MHz-Chipsatz mit einer Leistung von bis zu einem Watt macht’s möglich.
Kabelloses Laden: dieser 13,56-MHz-Chipsatz mit einer Leistung von bis zu einem Watt macht’s möglich.
(Bild: Rohm)

Das kompakte Design bestehend aus dem Sender-IC ML7661 und dem Empfänger-Baustein ML7660 enthält einen Steuerschaltkreis für das Senden und Empfangen. Es benötigt deshalb keinen externen Mikrocontroller. Der neue Chipsatz ist laut Hersteller die branchenweit kleinste Lösung in der 1-W-Klasse. Er eignet sich ideal für Wearables mit großer Akkukapazität, die über lange Zeiträume getragen werden sollen. Typische Anwendungen sind Blutdruckmessgeräte, Fitness-Tracker, intelligente Uhren und Hörgeräte. Dank der hohen Bandbreite von 13,56 MHz unterstützt er auch die Nahfeldkommunikation NFC (Bild 1).

Die kabellose Stromversorgung und Kommunikation mit einem Chipsatz verbessert die Designflexibilität von Geräten mit rotierenden Komponenten, die normalerweise durch kabelgebundene Designs eingeschränkt wären. Dazu gehören Industrieanlagen, PC-Lüfter und Drehmomentsensoren für E-Bikes.

Bildergalerie

Sicherheit wird immer wichtiger

In den letzten Jahren wurde es immer wichtiger, die Sicherheit kompakter elektronischer Geräte gegen Stromschläge zu verbessern. Die kabellose Stromversorgung macht ein Netzkabel überflüssig und verbessert erheblich die Sicherheit während des Aufladens, indem sie die Wasser- und Staubdichtigkeit sowie die elektrische Stoßfestigkeit von abgedichteten Gehäusen erhöht. Obwohl der Qi-Standard weit verbreitet ist und bis zu 15 W liefern kann, ist das mit Chipsatz und Antenne ausgestattete System in der Regel sehr groß. Es lässt sich deshalb nur schwer in tragbare Geräte integrieren.

Chipsatz ermöglicht auch kabellose Kommunikation

Das zur Rohm-Gruppe gehörende Unternehmen Lapis Technology hat deshalb den ML763x-Chipsatz entwickelt. Dieser nutzt das 13,56-MHz-Frequenzband und ermöglicht mit einer Leistung von 200 mW die kabellose Kommunikation. Obwohl er vom Markt gut aufgenommen wurde, gab es Forderungen nach mehr Leistung zur Unterstützung von Wearables mit großen Akkukapazitäten. Der neueste Chipsatz von Rohm erfüllt diesen Bedarf. Er bietet in einem kompakten Formfaktor eine Leistung von bis zu einem Watt und erweitert so den Anwendungsbereich (Bilder 2 und 3).

Entwicklungsunterstützung

Zur raschen Evaluierung des neuen 13,56-MHz-Chipsatzes für die kabellose Stromversorgung steht ein Evaluierungs-Kit zur Verfügung. Rohm unterstützt die Konfiguration von Ladesystemen für unterschiedlichste Kundenanforderungen. So sind beispielsweise Tools für individuelle Benutzereinstellungen von einem PC aus sowie Dokumente für Antennendesign und -anpassung erhältlich.

Anwendungen:

  • Tragbare medizinische Geräte bis Klasse 2: Hörgeräte, Blutdruckmessgeräte am Armband,
  • Wearables: Intelligente Brillen/Uhren,
  • Geräte mit rotierenden Komponenten: Kühlgebläse, Drehmomentsensoren für E-Bikes.

Verfügbarkeit: Muster sind bereits verfügbar, die Serienfertigung startet im April 2022.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47928753)