Horologie und Elektronik 11 Uhren für Nerds

Redakteur: Peter Koller

Uhren zeigen nicht nur die Zeit, sondern in der Regel auch einen gewissen Lebensstil an. Wir zeigen ihnen 11 Uhren für Geeks.

Firmen zum Thema

Mit dem Quarzwerk der Seiko Astron begann 1969 die Erfolgsgeschichte der elektronischen Uhren im Massenmarkt (Foto: Wikimedia)
Mit dem Quarzwerk der Seiko Astron begann 1969 die Erfolgsgeschichte der elektronischen Uhren im Massenmarkt (Foto: Wikimedia)

Auch die Uhrenbranche gehört zu den Bereichen, die von der Elektronik nachhaltig geprägt wurden.

1969 kam mit der Seiko Astron die erste Quarz-Armbanduhr für den Massenmarkt in die Läden.

2011 hat allein die Uhrennation Schweiz rund 29,8 Millionen Armbanduhren exportiert, und 23,6 Millionen davon waren elektronisch angetrieben und gesteuert.

Doch Elektronik-Geeks haben einen besonderen Geschmack, deswegen eignet sich nicht jede Uhr für das Handgelenk des Entwicklers: Wir haben für Sie 11 Uhren mit dem besonderen Etwas ausgesucht.

Geek-Uhr Nr. 1: Phosphor E Ink Digital Hour Clock

Jeder, der schonmal den E-Reader Kindle von Amazon in der Hand gehabt hat, weiß wie angenehm sich auf dem E-Ink-Display des Geräts lesen lässt. Das gleiche gilt für die E-Ink-Uhren des Herstellers Phospor. Darüber hinaus verbraucht die Technologie, die mit kleinen farbigen Kügelchen in flüssigkeitsgefüllten Kapseln arbeitet, kaum Energie und lässt sich problemlos in eine leicht geschwungene Form bringen. Soviel Komfort und Stil ist ab rund 165 US-$ zu bekommen.

(ID:32561420)