Leistungswandler-Demo-Board 100/40-V-eGaN-FETs für Wandleranwendungen mit 1 MHz und 1 kW

Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

(Bild: ECP)

Efficient Power Conversion (EPC) stellt mit dem Demo-Board EPC9149 einen 1-kW-LLC-DC-Wandler vor (48/12 V). Er hat ein Wandlungsverhältnis von 4:1 und ist als Demo-Board mit den 100-V-GaN-FETs EPC2218 und den 40-V-GaN-FETs EPC2024 ausgestattet. Das Board im 1/8-Brick-DOSA-Standardformat misst 58,4 mm x 22,9 mm und ist damit laut Hersteller erheblich kleiner als andere Lösungen auf Siliziumbasis, die eher im 1/4-Brick-Format oder doppelt so groß für 1 kW Ausgangsleistung ausgelegt sind. Die Bauhöhe des Wandlers beträgt ohne Kühlkörper 10 mm. Damit Entwickler von Stromversorgungen dieses Design einfach nutzen können, ist umfassender Support in Form von Schaltplänen, Stücklisten und Gerber-Dateien auf der EPC-Website erhältlich. Die EPCs GaN-FETs sorgen für eine Leistungsdichte von 1226 W/in3, ermöglichen eine hohe Schaltfrequenz (in diesem Fall 1 MHz) und sind sehr klein (1/3 der Größe von Silizium-MOSFETs mit ähnlichem Durchlasswiderstand). Das EPC9149-Board besitzt für die primäre Gleichrichtung vier EPC2218-100-V-eGaN-FETs und für die sekundäre Synchrongleichrichtung acht EPC2024-40-V-eGaN-FETs. Das Board hat auch einen digitalen Signalcontroller (4 mm x 4 mm, Typ dsPIC33CKMP102T-I/M6) von Microchip, der die Flexibilität, Konfiguration, Kommunikation und Programmierbarkeit verantwortet. Das Demo-Board kann mit 36 bis 60 V betrieben werden und liefert einen Laststrom bis 83,3 A. Der Spitzenwirkungsgrad bei der Wandlung von 48 auf 12 V wird mit 98% angegeben. Für den Wirkungsgrad bei Volllast, 12 V und einer Leistung von 1 kW beträgt er laut EPC 97%.

(ID:47496922)