Embedded-OS für Remote-Care-Systeme

Wie findet man das richtige OS für Medizintechnik-Produkte?

Bereitgestellt von: QNX Software Systems Inc.

Wie findet man das richtige OS für Medizintechnik-Produkte?

Dieses Whitepaper zeigt auf, was Sie bei der Auswahl eines Betriebssystems für Geräte, bei denen Zuverlässigkeit, Robustheit und funktionale Sicherheit eine besondere Rolle spielen, beachten müssen.

Die Medizintechnik, insbesondere der Bereich Remote-Care, wird derzeit von drei Trends dominiert: Alternde Bevölkerung, starker Kostendruck im Gesundheitswesen und ein stärkerer Fokus auf Präventivmedizin.
Ein wichtiger Teil vieler elektronischer Medizingeräte ist das Betriebssystem (OS). Denn alles, was keine Hardware ist, hängt vom OS ab: Wenn das OS versagt, kann das ganze Gerät ausfallen. Selbst bei Geräten, die lediglich die Anforderungen der FDA Klasse I oder II erfüllen müssen, sind zufällige Programm-Abstürze oder Neustarts inakzeptabel.
Dieses Whitepaper behandelt die Auswahl eines Embedded-OS für Remote-Care-Systeme und andere medizinische Geräte, bei denen Zuverlässigkeit, Robustheit und funktionale Sicherheit eine große Rolle spielen und zeigt Kriterien auf, mit denen Medizintechnik-Hersteller potentiell einzusetzende Betriebssysteme qualifiziert beurteilen können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 08.06.12 | QNX Software Systems Inc.

Anbieter des Whitepapers

QNX Software Systems Inc.

Terence Matthews Crescent 175
K2M 1W8 Ottawa, ON
Kanada