CFD-Tools

Version 6 von 6SigmaET auf dem deutschen Markt

19.03.2010 | Redakteur: Kristin Rinortner

Nach mehr als 10 Jahren gerät die branchenspezifische CFD-Welt in der Elektronik wieder in Bewegung. Mit dem ersten Softwarerelease von 6SigmaET auf dem deutschen Markt bietet die

Nach mehr als 10 Jahren gerät die branchenspezifische CFD-Welt in der Elektronik wieder in Bewegung. Mit dem ersten Softwarerelease von 6SigmaET auf dem deutschen Markt bietet die Alpha-Numerics als deutsche Industrievertretung des Herstellers Future Facilities eine Softwarelösung mit einzigartigen Möglichkeiten für den Elektronikdesigner.

Neben einem vollautomatischen Lösungsgitter und Plausibilität-hinterlegten Modellierungsroutinen bietet das CFD-Tool in Version 6 einen Solver-Algorithmus, der mit minimaler Speicherauslastung Modelle über 100 Millionen Lösungszellen in überschaubarer Zeit stabil berechnet. Dieses effektive Ressourcen-Management ermöglicht eine direkte Verarbeitung von CAD-Daten. Schräggestellte SIM-Bausteine, gewinkelte Kühlkörper oder polygene Geometrieverläufe lassen sich effizient berechnen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 340894 / Wärmemanagement)

Auch interessant

Stets am Puls der Zeit – 93 Jahre Conrad

Meilensteine der Elektronik

Stets am Puls der Zeit – 93 Jahre Conrad

Wer die Firmengeschichte von Conrad durchwandert, stellt immer wieder fest, dass neben Geschick, Fleiß und engagierten Mitarbeitern auch Glück zum Erfolg gehört. lesen

ELEKTRONKPRAXIS News - täglich ca. 14 Uhr

News und Fachwissen für die professionelle Elektronikentwicklung - incl. ausgewählte dpa-Select News

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.