Internationalisierung des Geschäftsbereichs im Fokus

24.01.2017

Seit 1. Januar 2017 verantwortet Josef Fromberger den Geschäftsbereich TQ-Embedded der TQ-Systems GmbH, Seefeld bei München.

 

Mit einer klaren Ausrichtung auf internationale Märkte wird er den Vertrieb der TQ-Embedded Module weiter vorantreiben. Dabei setzt er auf die bewährten Produktbereiche auf Basis von ARM und Power-Architecture sowie die neue Strategie der TQ, im x86-Bereich künftig eine führende Rolle zu besetzen. Zu diesem Zweck werden Partnerschaften mit führenden Chip-Herstellern wie Intel intensiviert.

 

Josef Fromberger kann aus einer umfassenden Branchen-Expertise schöpfen, zuletzt als Vice President Standard Products bei Kontron. „Für Embedded-Kunden zählen insbesondere drei Faktoren: die Zuverlässigkeit, Qualität und Langlebigkeit des Moduls. Neben diesen Produktanforderungen spielt der gute Draht zwischen Kunde und Modullieferant eine immense Rolle. TQ überzeugt hier in allen Punkten. Darüber hinaus gehört TQ zu den wenigen Unternehmen der Branche, die eine eigene und starke Elektronik-Entwicklung und Fertigung bieten. Wir bringen deshalb die besten Voraussetzungen mit, unser Embedded-Geschäft auszubauen“, erklärt Josef Fromberger.

 

TQ-Geschäftsführer Detlef Schneider bekräftigt: „Mit Josef Fromberger haben wir eine international erfahrene Führungskraft gewonnen, die dem Embedded-Geschäftsbereich positive Impulse geben und die erfolgreiche Weiterentwicklung vorantreiben wird. Wir freuen uns sehr, ihn im TQ-Team willkommen heißen zu können.“