Patrick Schrot übernimmt das Steuer bei TQ-Aviation

17.01.2017

Verstärktes Engagement der TQ in der Luft- und Raumfahrt Seit 1. Januar 2017 leitet Patrick Schrot den Geschäftsbereich TQ-Aviation der TQ-Systems GmbH mit Hauptsitz in Seefeld bei München.

Im Sinne einer partnerschaftlichen Beziehung zu den Kunden wird er die Stellung des High-Tech-Unternehmens als Kompetenzträger und Lösungsanbieter für die Luft- und Raumfahrt weiter ausbauen.

 

TQ-Systems ist seit vielen Jahren Premiumlieferant für die Luft- und Raumfahrtindustrie. „In der Branche sind wir als Partner für die Entwicklung und Produktion qualitativ hochwertiger Elektronik etabliert. Unser Leistungsvermögen werden wir vertiefen und unseren Kunden mit maßgeschneiderten Lösungsbausteinen einen weiteren Mehrwert bieten. Wir freuen uns, dass wir für diese Aufgabe mit Patrick Schrot einen ausgewiesenen Branchen-Experten an Bord holen konnten“, erklärt Detlef Schneider, Geschäftsführer der TQ-Gruppe.

 

Bis 31.12.16 leitete Patrick Schrot als CEO die KID Systeme GmbH, ein Tochterunternehmen der Airbus Deutschland. „TQ bringt die besten Voraussetzungen mit, um in der Luft- und Raumfahrtindustrie aktiver zu werden: 1.400 erfahrene Mitarbeiter, davon allein 170 Entwicklungsingenieure sowie die konsequente Ausrichtung auf Qualität, Innovation und Kundenorientierung sind eine erfolgversprechende Basis“, stellt Patrick Schrot fest.