Medizin-Netzteil

Lüfterlos mit hoher Leistungsdichte

07.09.12 | Redakteur: Thomas Kuther

Das BEO-2500M von Bicker Elektronik erweitert die BEO-Netzteilserie im Leistungsbereich bis 250 W. Die acht verschiedenen Varianten des Medizin-Netzteils sind mit präzise geregelten DC-Ausgangsspannungen von +12 bis +48 V erhältlich und erreichen einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 85%. Die Schaltnetzteile arbeiten in einem Umgebungstemperaturbereich von 0 bis 60 °C (ab 40 °C mit Derating). Hierbei können 200 W Dauerleistung ohne aktive Kühlung abgerufen werden, mit forcierter Lüfterkühlung sogar 250 W. Das BEO-2500M bietet eine hohe Leistungsdichte und findet Platz auf einer Grundfläche von 76,2 mm x 127 mm bei einer Bauhöhe von 35,3 mm. Es hat einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur sowie die internationalen Sicherheitszulassungen für medizinische elektrische Geräte EN60601-1 3rd Edition und CSA60601-1 3rd Edition. Besonders vorteilhaft beim Einsatz in medizinischen Geräten ist der geringe Erdableitstrom von max. 0,22 mA (264 VAC/60 Hz). Die hohe Güte der verwendeten Bauteile und das ausgereifte Schaltungsdesign sorgen für maximale Zuverlässigkeit im 24/7-Dauerbetrieb. Die MTBF gibt der Hersteller mit mehr als 100.000 Std an (nach MIL-HDBK-217F bei 25 °C). Für zusätzliche Betriebssicherheit sorgen die standardmäßig integrierten Schutzfunktionen: Kurzschluss- Überspannungs- und Überlastschutz, jeweils mit Abschaltung und automatischem Wiederanlauf sowie ein Übertemperatur-Schutz mit Abschaltung. Auf das langzeitverfügbare BEO-2500M gewährt Bicker Elektronik eine Garantie von 3 Jahren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35409160 / Stromversorgungen)

Analog IC Suchtool

e-Paper kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 10/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 10/2016

Tausch von Ladespulen für das drahtlose Laden

Weitere Themen:

Röntgen erhöht Prozesssicherheit
Leistungsintegrität in PCB-Designs

zum ePaper

zum Heftarchiv

LED- und OLED-Lichttechnik I

LED- und OLED-Lichttechnik I

Weiße LEDs überzeugen bei der Farbkonsistenz

Weitere Themen:

Lötpunkt-Temperatur der LED messen
Das Altern der LED untersuchen
Wärmemanagement bei COB-LED

zum ePaper

zum Heftarchiv