Controller

Derivate mit ARM-Cortex-M0 und ARM-Cortex-M0+ Core

05.07.17 | Redakteur: Margit Kuther

32-Bit-ARM-Controller: Schukat erweitert sein Portfolio um Modelle von ST Microelectronics
32-Bit-ARM-Controller: Schukat erweitert sein Portfolio um Modelle von ST Microelectronics (Bild: Schukat)

Schukat baut sein Portfolio an 32-Bit-ARM-Controllern um etliche Modelle von ST Microelectronics mit ARM-Cortex-M0- und ARM-Cortex-M0+-Core aus. Diese bieten 32-Bit-Rechenleistung bei minimaler Leistungsaufnahme.

Da die Cores ARM Cortex M0 bzw. -M0+ speziell in puncto Leistungsaufnahme optimiert sind, eignen sich Controller mit diesen Cores vor allem für rechenintensive Anwendungen wie IoT-Applikationen oder batteriegespeiste Geräte.

Die Controller-Familie STM32F0_ (ARM-Cortex-M0) von STM arbeitet mit Versorgungsspannungen bis minimal 2 V und kann mit bis zu 48 MHz getaktet werden. Ihr integrierter Flash-Speicher reicht von 16 kB bis 128 kB.

Die Controller-Familie STM32L0_ (ARM-Cortex-M0+) arbeitet sogar bei einer minimalen Versorgungsspannung von nur 1,65 V und lässt sich mit Taktfrequenzen bis 32 MHz betreiben. Ausgestattet ist sie mit einem 64-kB-Flash-Speicher.

Alle neuen ARM-Controller von ST Microelectronics sind ab sofort ab einem Stück ab Lager Schukat erhältlich.

Schukat wächst mit Stromversorgungs-Hersteller Mean Well

Neues Operations Center

Schukat wächst mit Stromversorgungs-Hersteller Mean Well

29.03.17 - Mean Wells neu eröffnetes China Operations Center, die größte jemals gebaute Produktionsstätte des Herstellers, ermöglicht eine Fertigungskapazität von bis zu 100 Millionen Netzteilen pro Jahr. lesen

// MK

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44771982 / Mikrocontroller & Prozessoren)

Analog IC Suchtool