Auto-Cockpit

MCU von Freescale sorgt für grafikstarke Instrumentencluster

17.04.14 | Redakteur: Holger Heller

Instrumentencluster im Auto: Die MAC57D5xx-MCUs von Freescale sorgen für bessere Grafiken
Bildergalerie: 2 Bilder
Instrumentencluster im Auto: Die MAC57D5xx-MCUs von Freescale sorgen für bessere Grafiken (Bild: VBM-Archiv)

Die ARM Cortex-basierten Mikrocontroller der MAC57D5xx-Reihe von Freescale unterstützen komplexe Grafik (auch Head-Up-Displays), die bisher eine Vielzahl von Komponenten erforderte.

Hochwertige Instrumentencluster für Autos bestehen meist aus einer ganzen Reihe einzelner Komponenten: einem Hauptprozessor, einer Grafikeinheit, externem SRAM und Schaltungen zur Anpassung des Bildes an die Krümmung der Windschutzscheibe und für andere Funktionen. Aufgrund der Kosten und Komplexität, die bei der Integration einer solchen Vielzahl von Komponenten entstehen, waren diese Funktionen bisher den Fahrzeugen des Premiumsegments vorbehalten.

Um Head-Up-Displays und anderen Grafikanwendungen den Weg über das Oberklassesegment hinaus in die Mittel- und Kompaktklasse hinein zu ebnen, hat Freescale eine Single-Chip-Lösung mit drei Rechenkernen vorgestellt, deren Rechenleistung mindestens um das 1,7-fache über der aller anderen derzeit erhältlichen MCUs für automobile Instrumentencluster liegen soll. Mit dieser Lösung können zusätzliche teure Prozessoren und Speicherchips eingespart werden.

Darüber hinaus lässt sich mit dem Triple-Core MAC57D5xx die Sicherheit von Instrumentenfunktionen steigern. Diese können über eigene, auf den drei Rechenkernen des Bausteins parallel laufende Betriebssysteme mit dedizierter Hard- und Software separiert werden. Der unabhängige Betrieb eines AutoSAR-Betriebssystems auf dem ARM Cortex-M4-Kern und eines Grafik-Betriebssystems auf dem ARM Cortex-A5-Kern verleiht den Instrumentenclustern der nächsten Generation ein Mehr an Sicherheit.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42649686 / Mikrocontroller & Prozessoren)

Auch interessant

Kosteneffiziente und einfache EtherCAT-Implementierung

Industrieapplikationen

Kosteneffiziente und einfache EtherCAT-Implementierung

Der speziell für EtherCAT-Industrieanwendungen konzipierte XMC4300-Mikrocontroller mit ARM Cortex M-CPU integriert umfangreiche Peripherie-Funktionen in einem Baustein für ökonomischere Entwicklung. lesen

Analog IC Suchtool

Digitale Ausgabe kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 12/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 12/2016

FPGA-basierte Systeme zeitgemäß entwickeln

Weitere Themen:

Embedded-Software-Strategie
String-PV-Anlagen sicher abschalten

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 11/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 11/2016

Gerätesteckverbinder für das THR- und SMT-Löten

Weitere Themen:

Stabilisierung des Traktionsnetzes
Hall-Sensoren im Automobilbau

zum ePaper

zum Heftarchiv