GSM/GPRS

Kleinstes Quad-Band GSM/GPRS-Modul im 44-Pin-LCC-Gehäuse

29.10.14 | Redakteur: Margit Kuther

GSM/GPRS-Modul M66 von Quectel: im kleinen 44-Pin-LCC-Gehäuse
GSM/GPRS-Modul M66 von Quectel: im kleinen 44-Pin-LCC-Gehäuse (Bild: MSC Technologies)

Das Quad-Band GSM/GPRS-Modul eignet sich für vielfältige M2M-Anwendungen, z.B. in Fahrzeug- und Personen-Tracking-Systemen.

MSC Technologies bietet das nach eigenen Aussagen kleinste Quad-Band GSM/GPRS-Modul M66 von Quectel an, das in einem extrem kleinen 44 Pin LCC-Gehäuse mit den Abmessungen von 17,7 x 15,8 x 2,3 mm untergebracht und damit momentan das kleinste verfügbare Quad-Band GPRS-Modul weltweit ist. Das Gewicht des Moduls beträgt ca. 1,3 g.

Das kompakte GSM/GPRS-Modul M66 basiert auf dem aktuellen 2G-Chipsatz MTK 6261M des Herstellers MTK, den Quectel bei GPRS-Modulen standardmäßig einsetzt. Es arbeitet in den Frequenzbändern GSM850MHz, GSM900MHz, DCS1800MHz und PCS1900MHz. Darüber hinaus wird GPRS multi-slot Class 12 mit den GPRS Coding Schemes CS-1, CS-2, CS-3 und CS-4 unterstützt, was für eine Datenrate von max. 85.6 kbps im Down- und Uplink sorgt.

Die im Modul implementierten Technologien zur Energieeffizienz sorgen für einen niedrigen Stromverbrauch von 1,2 mA bei DRX = 9. Das M66 ist für den erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert und somit für viele Industrieanwendungen ideal geeignet.

Dank seiner äußerst kompakten Abmessungen, seiner niedrigen Verlustleistung und seines erweiterten Betriebstemperaturbereichs ist das Quad-band GSM/GPRS-Modul für vielfältige M2M-Anwendungen, z.B. in Fahrzeug- und Personen-Tracking-Systemen, Sicherheitssystemen, Wireless POS, Industrial PDA, Smart Metering und Remote Maintenance & Control, geeignet.

Das M66 verfügt über drei UART Interfaces, RTC sowie einen Input und zwei Output Analog Audio-Kanäle. Der Baustein hat Internet Service-Protokolle wie TCP/UDP, FTP und PPP integriert. Weitere Merkmale sind DTMF, QuecLocator, QuecFOTA zum einfachen Update der

Software und Jamming Detection. Darüber hinaus wird das Modul in naher Zukunft Bluetooth nach Spezifikation 3.0 unterstützen. Hier werden dann auch die Protokolle SPP, OPP, HFP implementiert sein. Zur schnellen Integration des Quad-band GSM/GPRS-Moduls sind von MSC Technologies ein Evaluation Kit und der passende Terminal-Adapter erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42982272 / HF & Kommunikationstechnik)

Analog IC Suchtool

Digitale Ausgabe kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 14/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 14/2016

IoT-Kongress: Die Ideenbörse für das Internet der Dinge

Weitere Themen:

Lithium-Zellen werden kleiner
DC/DC-Wandler für Elektromotorräder

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2016

Plädoyer für GaN auf Silizium in Mobilfunk-Stationen

Weitere Themen:

Near-Threshold Technologie
Lösungen für die Elektrotechnik

zum ePaper

zum Heftarchiv