Microchip

MCU-Anbieter übernimmt ZeroG Wireless

15.01.2010 | Redakteur:

Steve Caldwell, Microchip: Embedded-WiFi-Angebot ausbauen

Microchip Technology will mit der Übernahme des Fabless-Halbleiterherstellers ZeroG Wireless sein Angebot für Embedded-WiFi-Lösungen ausbauen.

ZeroG entwickelt zertifizierte WiFi-Transceiver und FCC-Module, erweitert damit Microchips Angebot an Wireless-Technik und soll Entwicklern von Embedded-Anwendungen die einfache Anbindung der 8-, 16- oder 32-Bit-PIC-MCUs an WiFi-Netzwerke ermöglichen. Zu den Kosten der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Laut Steve Caldwell, Director RF Products Division bei Microchip, befinden sich WiFi-Lösungen für Embedded-Anwendungen weiterhin im Aufschwung. Diese würden von ZeroG als Maßanfertigungen angeboten, was die Beschaffung zertifizierter WiFi-Module und Software für Microchips MCU-Kunden vereinfache. Microchip übernimmt auch den Support für laufende ZeroG-Produkte.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 332675 / Strategie & Unternehmensführung)

Elektronik-News: Top informiert - täglich 14 Uhr

News und Fachwissen für die professionelle Elektronikentwicklung - incl. ausgewählte dpa-Select News

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

E-Paper kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 14/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 14/2016

IoT-Kongress: Die Ideenbörse für das Internet der Dinge

Weitere Themen:

Lithium-Zellen werden kleiner
DC/DC-Wandler für Elektromotorräder

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2016

Plädoyer für GaN auf Silizium in Mobilfunk-Stationen

Weitere Themen:

Near-Threshold Technologie
Lösungen für die Elektrotechnik

zum ePaper

zum Heftarchiv