Daten bleiben in Deutschland: Google baut Cloud-Region in Frankfurt auf

| Autor / Redakteur: dpa-afxp / Michael Eckstein

Google will Vertrauen deutscher Kunden gewinnen
Google will Vertrauen deutscher Kunden gewinnen (Bild: Matt Rourke/AP/dpa)

Nach Amazon und Microsoft bietet Google als dritter US-Internetkonzern Cloud-Dienste für Unternehmenskunden an, die Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland speichern.

Deutsche Unternehmen nutzen Cloud-Dienste nach wie vor eher verhalten – viele haben rechtliche Bedenken, wenn ihre Daten auf ausländischen Servern liegen. Diese berechtigte Skepsis bremst das Cloud-Geschäft bislang aus. Google hat nun darauf reagiert: Der Internet-Gigant baut in einem seiner Rechenzentren in Frankfurt/Main eine so genannte „Cloud-Region“ auf. Die darüber angebotenen Cloud-Dienste für Geschäftskunden speichern nach Aussagen des Unternehmens die Daten ihrer Kunden ausschließlich in Deutschland.

Amazon hatte mit seinem Clouddienst AWS bereits 2014 eine Region in Frankfurt eingerichtet. Microsoft bietet seit rund einem Jahr eine Cloud-Lösung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom als Datentreuhänder in Frankfurt und der Nähe von Magdeburg an.

„Wir kommen damit einem häufig geäußerten Kundenwunsch nach“, sagte Google-Manager Urs Hölzle, der bei dem Internet-Konzern für die technische Infrastruktur zuständig ist. Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich werde man damit eine spürbar bessere Netzanbindung im Vergleich zu den anderen Cloud-Regionen bieten können.

Hölzle betonte, Google habe in sämtlichen Cloud-Regionen keinen Zugriff auf die Daten der Kunden. Diese seien verschlüsselt und somit für den Internet-Konzern nicht einsehbar. Die Google-Cloud in Deutschland nutze für eine optimale Netzanbindung zum einen ein eigenes Basisnetz (Backbone), sei aber auch gut an den weltgrößten Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt angeschlossen.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hob zur Eröffnung der deutschen Google-Cloud-Region die Bedeutung der Digitalisierung als „größter Innovationstreiber der Menschheitsgeschichte“ hervor. „Die Cloud ist dabei ein wesentlicher Aspekt, und gerade für den Mittelstand schlummern hier noch enorme Potenziale. Schnelle Reaktionszeiten und europäische Datenschutzstandards sind für viele Unternehmen in diesem Kontext ein wichtiges Kriterium.“ Mit der Google-Cloud-Region Deutschland stehe jetzt ein „weiterer Baustein für die Digitalisierung der Wirtschaft bereit“.

 Google will Virtuelle Realität aus dem „Tal der Enttäuschung“ führen

Entwicklerkonferenz Google I/O

Google will Virtuelle Realität aus dem „Tal der Enttäuschung“ führen

19.05.17 - Vor einigen Monaten standen Fans von Computerspielen noch Schlange, um eine Virtual-Reality-Brille zu ergattern. Inzwischen ist der Hype um die Geräte von Facebook, Sony oder HTC deutlich abgekühlt. Das hindert Google nicht daran, seine VR-Pläne voranzutreiben. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Es gibt aber nur die Aussage von Google USA hierzu.  lesen
posted am 12.09.2017 um 16:53 von Unregistriert

Vermutlich sind die verschlüsselten Daten tatsächlich nicht für Google einsehbar. Gilt das aber...  lesen
posted am 12.09.2017 um 13:23 von Olaf Barheine


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44885417 / Unternehmen & Strategien)