Einsteigerleitfaden für Open CL

OpenCL Programme richtig aufsetzen und programmieren

Bereitgestellt von: AMD International Sales & Services Ltd.

OpenCL Programme richtig aufsetzen und programmieren

Erfahren Sie, wie sich die Verarbeitungsleistung moderner Prozessoren mit OpenCL optimal nutzen lässt. Schrittweise erleben Sie, welche Software erhältlich ist und welche Funktionen sie bereitstellt.

Bereits seit einiger Zeit verwenden Software-Entwickler Grafikprozessoren (Graphics Processing Units, GPUs) für Berechnungen. Fortschritte in der Prozessortechnologie und -integration ermöglichen Accelerated Processing Units (APUs), die Rechen- und Grafikverarbeitung auf einem einzigen Chip kombinieren. Entwickler, die ihre Applikationen auf solche Prozessoren portieren, erzielen im Vergleich zu optimierten reinen CPU-Lösungen häufig beeindruckende Leistungssteigerungen.

Aber wie lässt sich diese Verarbeitungsleistung optimal nutzen? Welche Software ist erhältlich und welche Funktionen stellt sie bereit? Wie kann man mit OpenCL™ die bestmögliche Verarbeitungsleistung mit der AMD G-Series APU erzielen?

Dieses Whitepaper von AMD Embedded Solutions gibt eine Einführung in die AMD G-Series APU und die von ihr unterstützten Betriebssysteme. Es macht Sie außerdem mit dem OpenCL Framework und Programmiermodell vertraut und enthält ein ausführliches Tutorial inklusive der Erstellung eines ersten OpenCL Programms. 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 18.02.14 | AMD International Sales & Services Ltd.

Anbieter des Whitepapers

AMD International Sales & Services Ltd.

AMD Place 1
94088-3453 Sunnyvale, CA
USA