Embedded World 2017

NXP-Mikrocontroller sorgt für schnelle Datenverbindungen

17.03.2017 | Quelle: EP-TV

Das jüngste Derivat der LPC-Mikrocontrollerfamilie von NXP erlaubt schnellen Datentransfer und die Ausführung komplexer Industrie-Applikationen bei geringem Leistungsverbrauch. Der Schwerpunkt der Mikrocontroller-Familie LPC 54600 liegt auf Schnelligkeit bei niedrigem Leistungsverbrauch und hoher Datensicherheit für Industrieanwendungen. Mit 21 flexiblen Kommunikationsschnittstellen ist er auch für komplexe Applikationen gerüstet. Der Baustein basiert auf der Mikrocontroller-Architektur Cortex-M4 von ARM.

Elektronik-Geschichte, die die Welt veränderte

Filmcollage

Elektronik-Geschichte, die die Welt veränderte

mehr...

Die LPC-Mikrocontrollerfamilie von NXP

Embedded World 2017

Die LPC-Mikrocontrollerfamilie von NXP

mehr...

Multiprocessing-SoC von Mentor Graphics und Xilinx

Embedded World 2017

Multiprocessing-SoC von Mentor Graphics und Xilinx

mehr...

Roboter erlernt den Umgang mit Kleidungsstücken

Maschinelles Lernen

Roboter erlernt den Umgang mit Kleidungsstücken

mehr...

Rückblick ESE 2016: Techtrends von KI bis Digitalisierung

Rückblick 2016

Rückblick ESE 2016: Techtrends von KI bis Digitalisierung

mehr...

Von der Idee zum fertigen universellen Carrierboard

Entwicklung eines flexiblen Carrier Systems

LIVE | 23.05.2017 | 10:00 Uhr

Von der Idee zum fertigen Produkt

Induktive Energie-und Datenübertragung

LIVE | 12.05.2017 | 14:00 Uhr

Technologien für den Test von On-Board RAM-Bausteinen

On-Board RAM-Bausteine – (un)testbar?

Zeiten reduzieren - Kosten sparen

Prüf- und Programmiermöglichkeiten mit Embedded JTAG

Prozessoptimierung durch Lean Production

Lean Production lohnt sich

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.