Linearführungen

„Pick and place“ mit kurzem Hub und hoher Dynamik

20.04.17 | Redakteur: Dr. Anna-Lena Idzko

In dieser Anwendung bewähren sich die Linearführungen der NH-Serie von NSK.
Bildergalerie: 1 Bild
In dieser Anwendung bewähren sich die Linearführungen der NH-Serie von NSK. (Bild: NSK Deutschland)

Ein typischer SMT-Bestückungsautomat der Elektronikindustrie kann mehr als 50.000 Bauelemente pro Stunde mit höchster Präzision auf Leiterplatten aufbringen und dabei Komponenten von bis zu 200 „Feedern“ (Rollen mit elektronischen Bauteilen) verarbeiten.

Integrierte Bildverarbeitung stellt in Echtzeit sicher, dass jedes einzelne Bauelement korrekt platziert wird.

Die Pick-and-Place-Einheiten in derartigen Anlagen leisten echte Schwerstarbeit – und manchmal kann es dabei zu Problemen kommen. So erreichte das Pick-and-Place-System in einer neuen Serie von Bestückungsautomaten eines europäischen Herstellers nur sehr kurze Standzeiten. Der Wechsel auf ein Linearsystem eines anderen Herstellers brachte auch keine Besserung, und beide Hersteller fanden keine Ursache bzw. Lösungen für die Ausfälle.

In dieser Situation wendete sich der Anlagenhersteller an NSK, wo die ausgefallen Komponenten untersucht wurden. Dabei zeigten sich Schäden, die auf eine zu hohe Momentbelastung hinwiesen. Als Ursache dafür können Fluchtungsfehler verantwortlich sein.

Deshalb empfahl NSK den Einsatz der selbstausrichtenden NH-Serie von Linearführungen, die sich für Hochgeschwindigkeits-Applikationen eignen. Außerdem wird nun ein besonderes Fett verwendet, das sich besonders bei kurzen Hüben eine bessere Schmierfähigkeit bei Stoßbelastungen aufweist als das Standardfett.

Nach dem Einbau der Führungen vom Typ NH 20AN kam es nicht mehr zu Ausfällen. Die NH-Linearführungen erreichen lange Laufzeiten, und NSK hat inzwischen mehrere tausend Einheiten an den Hersteller der Bestückungsautomaten geliefert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44648088 / Mikromontage & Mikrosystemtechnik)