Maker

Was die Maker Faire Berlin 2017 bietet

08.06.17 | Redakteur: Margit Kuther

Maker Faire Berlin 2017: Die Do-It-Yourself-Festival und Wissensplattform findet am 10. und 11. Juni in Berlin statt
Maker Faire Berlin 2017: Die Do-It-Yourself-Festival und Wissensplattform findet am 10. und 11. Juni in Berlin statt (Bild: Maker Faire / Dorothea Lang)

Innovative Ideen bestaunen, sich inspirieren lassen, ausprobieren, Spaß haben, all dies bietet die Maker Faire am 10. und 11. Juni in Berlin.

Rund 900 Maker präsentieren auf der Maker Faire 2017 an 200 Ständen zahlreiche Erfindungen und Selbermach-Projekte. Eine kleine Auswahl zeigt die Bildergalerie:

Die Maker Faire – buntes Do-It-Yourself (DIY) -Festival und Wissensplattform öffnet am 10. und 11. Juni, von 10 bis 18 Uhr in der STATION am Gleisdreieck in Berlin ihre Pforten.

Nicht zu übersehen ist das Highlight der Veranstaltung: Eine acht Meter hohe, hydraulisch betriebene Roboterhand, die der Robotik-Künstler Christian Ristow aus Stahl gebaut hat. Nicht ganz so riesig sind die vielen beeindruckenden Exponate der Maker.

Es geht um Robotik, 3D-Druck, Laser-Cutting, Internet der Dinge oder Upcycling. Während Erwachsene in die faszinierende Welt des Bio-Hackings eintauchen und viel über Umweltschutz, Nachhaltigkeit oder Urban Gardening erfahren, können die Kleinen Musikinstrumente fertigen oder sich am Lego-Auto als Baumeister beweisen.

Aber nicht nur dort können sie aktiv werden: Fast alle Stände bieten Mitmachaktionen

Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht

Im Workshop-Bereich gibt es eine „Löt- & Bastel-Area“, in der Besucherinnen und Besucher einen Synthesizer bauen können. In der „Robotik-Area“ lernt man sensorgesteuerte Robots zu konstruieren und in der „BIO-DIY-Area“ arbeitet man mit funkelnden Bakterien. Zudem erfahren Teilnehmer im „Meetup-Space“, wie man erfolgreich programmiert, Crowdfunding betreibt oder sein Projekt nachhaltig gestaltet.

Nachhaltigkeit wird auf dieser Maker Faire besonders groß geschrieben

Im Vortragsbereich stellt Lars Zimmermann vom Verbund Offener Werkstätten Konzepte vor, wie Making und eine ressourcenschonende „Kreislaufwirtschaft“ zusammenpassen. Astrid Lorenzen präsentiert, wie 3D-Drucker bei der Müllvermeidung helfen können. Und im Hof der STATION parkt das Reparaturmobil von Communitere: GIG, das Global Innovation Gathering, und das Fab Lab Siegen stellen hier ihr Mobile Ressource Center vor, mit dem sie von Berlin nach Thessaloniki fahren, um dort Hilfsprojekte für oder mit Geflüchteten zu organisieren. Dazu sammeln sie auf der Maker Faire noch Werkzeugspenden.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeiten zu Makern, Workshops, Vorträgen und Mitmach-Aktionen finden Sie über diesen Link.

So finden Sie die optimale Platine für Ihre Anforderung

Qual der Wahl

So finden Sie die optimale Platine für Ihre Anforderung

03.03.17 - Nicht immer ist die leistungsfähigste Platine die beste Wahl für ein bestimmtes Projekt. Erfahren Sie, welche Kriterien und Merkmale für den jeweiligen Einsatz entscheidend sind. lesen

pi-top – Raspberry-Pi-Laptop im Eigenbau

Raspberry-Pi-Laptop

pi-top – Raspberry-Pi-Laptop im Eigenbau

20.05.16 - Legen Sie Ihren Raspberry Pi in einen pi-top – und bauen Sie Ihren eigenen Laptop mit integriertem Betriebssystem, 13,3-Zoll-HD-LC-Display und rund 10 Stunden Betriebszeit. lesen

Bauen und programmieren Sie Roboter Braccio

Tekkie in a day

Bauen und programmieren Sie Roboter Braccio

07.04.17 - Tischroboter Braccio, gesteuert via Arduino-Platine, führt auf unterhaltsame Weise in die Welt der Robotik ein. lesen

Raspberry Pi Zero W, Winzling mit WLAN und Bluetooth

5 Jahre RPi

Raspberry Pi Zero W, Winzling mit WLAN und Bluetooth

09.03.17 - Gratulation! 5 Jahre Raspberry Pi. Zum Jubiläum präsentiert die Foundation Raspberry Pi Zero W, den kleinsten RPi mit WLAN 802.11n und Bluetooth 4.1 LE. lesen

So wird Raspberry Pi zum Desktop-PC

Pi Desktop

So wird Raspberry Pi zum Desktop-PC

24.05.17 - Das Gehäuse-Kit Pi Desktop verwandelt einen Raspberry Pi in einen voll funktionsfähigen Linux-Desktop-PC mit zahlreichen Schnittstellen und Zusatzfunktionen, etwa einer Echtzeituhr. lesen

Was Sie schon immer über Raspberry Pi wissen wollten

Raspberry-Know-How

Was Sie schon immer über Raspberry Pi wissen wollten

16.09.16 - Artikel über die technischen Daten der Raspberry-Pi-Modelle gibt es viele. Dieser Beitrag beantwortet Anwenderfragen, etwa zur Übertaktbarkeit, Realtime Clock, Akkubetrieb, Passwort, NOOBS, etc. lesen

15 Einplatinencomputer für den professionellen Einsatz

Marktübersicht Single Board Computer

15 Einplatinencomputer für den professionellen Einsatz

22.03.17 - Wenn es um kompakte, erweiterbare und flexibel einsetzbare Mikrorechner-Plattformen geht, gibt der ARM-Rechner Raspberry Pi den Ton an. Doch bietet der Markt inzwischen echte Alternativen für professionelle Anwender. Welche das sind und was für technische Besonderheiten die kleinen Single Board Computer aufweisen, zeigt unsere Marktübersicht. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44728380 / Messen & Testen)