Wide-Area-Netzwerk

Avnet Silica tritt der LoRa Alliance bei

09.02.17 | Redakteur: Margit Kuther

Wide-Area-Netzwerk: Avnet Silica tritt der LoRa Alliance bei
Wide-Area-Netzwerk: Avnet Silica tritt der LoRa Alliance bei (Bild: Clipdealer 118855)

Der ‚Visible-Things‘-Plattform-Anbieter Avnet Silica tritt der LoRa Alliance als ‚Adopter‘-Mitglied bei und unterstützt somit den Ausbau des LoRaWAN-Netzwerks und Ökosystems.

Avnet Silica ist der LoRa Alliance als ‚Adopter‘-Mitglied beigetreten, um die Entwicklung und weitere Verbreitung von Netzwerken auf Basis des LoRa-Protokolls (LoRaWAN) voranzutreiben, einer stromsparenden Wide-Area-Netzwerktechnik (LPWAN).

Vor seinem LoRa-Beitritt bot Avnet Silica bereits Unterstützung für LoRaWAN über seine eigene ‚Visible-Things‘-IIoT-Plattform (Industrial Internet of Things) an.

Ziel von LoRA sind weltweit gültige Standards

Die LoRa Alliance ist eine offene und gemeinnützige Vereinigung mit dem Ziel, LPWANs weltweit zu vereinheitlichen. LoRaWAN-Netzwerke unterstützen die sehr kostengünstige, sichere, bidirektionale und mit großer Reichweite versehene Datenübertragung im IoT, Maschine-zu-Maschine- (M2M), Smart-City- und Industrie-Anwendungen.

Ziel der LoRa Alliance ist, dass Mitglieder ihr Know-how untereinander austauschen können, um Interoperabilität zu gewährleisten, d.h. LoRaWAN-Endgeräte sollten in mehreren Netzen eingesetzt werden können und unabhängig von der Netzwerkinfrastruktur oder dem Netzbetreiber ein Roaming von einem Netz ins andere unterstützen.

Die Plattform ‚Visible-Things‘ beinhaltet ein LoRaWAN-basiertes Entwicklungskit

Avnet Silicas ‚Visible-Things‘ ist eine Plattform, die getestete, sichere und bewährte Hardware sowie Embedded Software integiert. Die Plattform verbindet intelligente Sensoren und Embedded-Systeme über Gateways oder LPWANs wie LoRaWAN bis hin zur Cloud und zu Enterprise-Software-Anwendungen.

Die Visible-Things-Plattform beinhaltet bereits ein LoRaWAN-basiertes Entwicklungskit mit LoRaWAN-Modulsensoren sowie zusätzliche Bewegungs- und Lichtsensoren für die schnelle Entwicklung von IoT-Anwendungen.

„Wir freuen uns, nun offiziell Teil des Ökosystems zu sein, dass die Technologie und unsere Lösungen für LoRaWAN-Netze fördert“, erklärte Alviano Burello, Regional Technical Marketing Manager bei Avnet Silica.

„Die Erwartungen im Markt sind groß, dass in den kommenden Jahren hunderte Millionen LoRaWAN-basierter Endknotensensoren installiert werden. Unser Ziel ist es, das IoT-Design zu vereinfachen.“

„Avnet Silica bietet dafür ein neues Referenzdesignmodul mit einem stromsparenden Cortex-M0-basierten Mikrocontroller, LoRaWAN-Transceiver und Secure Element an, das Kryptographie-Schlüssel sicher verwahrt, so wie es der LoRaWAN-Protokoll-Stack vorschreibt.“

Kompakte LoRa-Funkmodule für M2M- und IoT-Anwendungen

Funkmodule

Kompakte LoRa-Funkmodule für M2M- und IoT-Anwendungen

24.11.16 - Stand-Alone-Module von Murata unterstützen das LoRaWAN-Protokoll für die Schmalband-Funkanbindung von Anwendungen (Vertrieb: Avnet Abacus) lesen

LoRaWAN Entwicklungs-Kits für IoT

Netzwerk LoRaWAN

LoRaWAN Entwicklungs-Kits für IoT

16.06.16 - Die LoRaWAN-Development-Kits von Semtech bieten niedrigen Energieverbrauch und hochbelastbare drahtlose Kommunikation über große Entfernungen (Vertrieb: RS Components). lesen

Funktechnologien für industrielle IoT-Anwendungen

FBDi-Directory

Funktechnologien für industrielle IoT-Anwendungen

08.11.16 - Durch die zunehmende Anzahl von Applikationen, die mit dem Internet kommunizieren sollen, bekommen die verschiedenen Funktechnologien einen noch höheren Stellenwert als als es bislang der Fall war. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44515810 / Connectivity)

Elektronikpraxis News täglich 14 Uhr

Der tägliche Newsletter von ELEKTRONIKPRAXIS.de. Aktuelle News, Tipps & Wissen aus allen Bereichen der Elektronikindustrie.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.