Top-Technik-Story

Herausforderungen an die Softwareentwicklung für das IIoT

Industrie 4.0 // Softwareentwicklung für das IIoT

Herausforderungen an die Softwareentwicklung für das IIoT

Systeme des industriellen Internet of Things (IIoT) stellen spezielle Anforderungen an die Softwareentwicklung. Der Artikel zeigt die Aufgaben und die Rolle von Tools wie der statischen Analyse auf. lesen

Empfehlung der Redaktion

Echtzeitfähige Ultra-Low-Power-Kommunikationstechnologie

Zertifiziertes Funkmodul

Echtzeitfähige Ultra-Low-Power-Kommunikationstechnologie

Das Start-Up endiio, ein Spin-Off der Universität Freiburg, bietet echtzeitfähige Low-Power-Funksensornetzwerke für das Internet der Dinge (IoT). Nun hat das Unternehmen für sein Funkmodul die Zertifizierung für Europa nach ETSI EN 300.220 erhalten. Das Bauteil soll dank einer neuartigen Funktechnologie im Echtzeit-Modus bis zu 10.000 Mal sparsamer als herkömmliche Standards wie Bluetooth Low Energy oder ZigBee arbeiten. lesen

Aktuellste Fachbeiträge

Warum Sicherheits-Software nicht alle Bedrohungen beseitigt

Schwachpunkte am Büroarbeitsplatz

Warum Sicherheits-Software nicht alle Bedrohungen beseitigt

Hackerattacken auf Ämter und Behörden sind heute an der Tagesordnung. Die wenigsten davon, nur die ganz großen, dringen auch bis an die Öffentlichkeit durch – wie der Hackerangriff auf den Bundestag im letzten Jahr. lesen

Es ist (Cyber)-Krieg und keiner merkt es

IT-SECURITY Management & Technology Conference 2017

Es ist (Cyber)-Krieg und keiner merkt es

Cyber-War, CEO-Fraud, Ransomware, alles Begriffe, die inzwischen nicht nur IT-Leiter, sondern auch Geschäftsführer kennen sollten. Während aber fast jedes Unternehmen einen klaren Notfallplan für den Brandfall hat, herrscht beim Thema IT-Notfälle noch immer große Ignoranz und Unsicherheit bei Anwendern und Führungskräften. lesen

Mobile Robotersysteme brechen Fertigungszwänge auf

Autonome Roboter

Mobile Robotersysteme brechen Fertigungszwänge auf

Vernetzte Produktionsstraßen, Variantenvielfalt, niedrige Stückzahlen bis hin zu Losgröße 1. Wie können KMU in einer vernetzten und sich ständig verändernden Fertigung flexibel bleiben und trotzdem noch wirtschaftlich produzieren? Eine mögliche Antwort auf die Frage fährt lautlos, umsichtig und autonom durch die Produktionshallen, erledigt kleine Botengänge, übernimmt einzelne Arbeitsschritte und arbeitet friedfertig mit dem Menschen zusammen. lesen

IoT lockt klassische PC-Bauer auf den Markt für Industrie-PCs

Angemerkt

IoT lockt klassische PC-Bauer auf den Markt für Industrie-PCs

Der PC-Markt für geschäftliche und private Anwendungen scheint gesättigt und verzeichnet stagnierende Umsatzzahlen. Ähnlich ist es bei den Industrie-PCs, die bis 2013 ein relativ starkes Wachstum verbuchten und sich danach mit schleppendem Erfolg zufrieden geben mussten. lesen

Die Messtechnik ist unentbehrlich für drahtlose IoT-Geräte

Angemerkt

Die Messtechnik ist unentbehrlich für drahtlose IoT-Geräte

Wer in den letzten Monaten Elektronik-Messen besucht hat, der kam kaum noch um die Themen Industrie 4.0 und Smart Building herum. Die Elektronik-Hersteller sprechen von nichts anderem mehr. Alles ist vernetzt und kommuniziert untereinander. lesen

So gelingt die Verwandlung zur Smart Factory

Cloud-Konnektivität

So gelingt die Verwandlung zur Smart Factory

Die Digitalisierung benötigt Konzepte, mit denen bestehende Maschinen Schritt für Schritt in eine digitale Wertschöpfungskette integriert werden können. Der Weg dorthin ist oft einfacher als erwartet. lesen

Echte Bedrohungen innerhalb der virtuellen Welt

Sicherheit und VR

Echte Bedrohungen innerhalb der virtuellen Welt

Unternehmen müssen ihre Virtual Reality (VR) Anwendungen vor Sicherheitsrisiken im Netzwerk schützen. Alle neuen, vernetzten, datengestützten Technologien – darunter auch die aktuellen VR-Anwendungen – kommen mit Sicherheitsrisiken daher. Bekannte Angriffsmethoden wie DDoS bekommen in der virtuellen Welt eine neue Plattform. lesen

Schwachstellen-Management im Nahverkehr

IT-Security in Transport und Verkehr

Schwachstellen-Management im Nahverkehr

Im Personennahverkehr ist die IT-Landschaft im Hintergrund ein attraktives Ziel für Hacker und muss deshalb entsprechend sicher sein. Dabei hilft vorausschauend eingesetztes Vulnerability-Management. Das Beispiel eines Nahverkehrsanbieters zeigt, wie sich ein solches Projekt zum Schwachstellen-Management im ÖPNV umsetzen lässt. lesen

News

Malware-Prävention durch Machine Learning

Cyberabwehr mit mathematischen Modellen

Malware-Prävention durch Machine Learning

28.04.17 - Die herkömmliche, signaturbasierte Abwehr von Cyber-Angriffen kommt immer häufiger an ihre Grenzen. Zu den neuen Methoden, die diese Schwächen ausgleichen, gehört das „Machine Learning“, das mit mathematisch-statistischen Modellen schädliche Dateien identifiziert. lesen

Hacker-Angriffe auf das deutsche Stromnetz

Blackout-Schutz

Hacker-Angriffe auf das deutsche Stromnetz

28.04.17 - Digitalisierte Energienetze werden schnell zum Einfallstor für Cyberattacken. Gerade regionale Anbieter sind häufig nicht vor Hackern geschützt. Damit solche Szenarios nicht in Deutschland eintreten, müssen Netzbetreiber dringend ihre Konzepte zur IT-Sicherheit überarbeiten. lesen

Von der Notwendigkeit, IT und Industrie zusammenzubringen

Eugene Kaspersky über Industrial Security

Von der Notwendigkeit, IT und Industrie zusammenzubringen

27.04.17 - Wie mache ich meine Smart Factory sicher? Diese Frage müssen sich Unternehmen stellen. Und dabei ist es zwingend notwendig, ein neues Verständnis von Sicherheit zu bekommen. Ein Gespräch mit dem Computerviren-Experten Eugene Kaspersky. lesen

Bundespräsident Steinmeier im Watson IoT-Center

Kognitives Kollaborationszentrum

Bundespräsident Steinmeier im Watson IoT-Center

27.04.17 - Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Bayerische Staatsmininster für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Dr. Ludwig Spaenle besuchten gestern das IoT-Headquarter von IBM in München. Es ist das erste kognitive Kollaborationszentrum, in dem führende Automobilhersteller, Finanz- und Forschungsinstitute sowie weitere Partner erfolgreich mit IBM Experten zusammenarbeiten. lesen

Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken

Cisco investiert weiter

Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken

26.04.17 - Die Digitalisierung braucht internationale Kooperation - gut für den transatlantischen Handel. Sie schafft aber auch zugleich Risiken. Hacker-Attacken auf Unternehmen oder Kraftwerke gehören dazu. Die Telekom spezialisiert sich künftig zunehmend auf Abwehrmaßnahmen. lesen

Produktneuheiten

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

Internet der Dinge

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

06.01.17 - Rechtzeitig zur Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, der Leitmesse für Vernetzung, hat Bosch einen zentralen Content-Hub gestartet. „Connected World“ bündelt an einem digitalen Ort alle unternehmenseigenen Inhalte zum Internet der Dinge. lesen

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

Industrie 4.0 in der Kältetechnik

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

22.12.16 - Ob „Internet Of Things“ oder „Industrie 4.0“ - die Vernetzbarkeit schreitet voran. Auch in bisher autarken Teilen von Industrieanlagen kommen intelligente und vernetzte Komponenten zum Einsatz. lesen

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

Fahrzeugmontierte Computer

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

21.11.16 - Zur SPS IPC Drives präsentiert TL Electronic zwei Vehicle Mounted Computer. Das Besondere sind die Montagemöglichkeiten, etwa an einem Gabelstapler durch den 10- bis 60-Volt-DC-Eingang, und das umfangreiche Zubehör. lesen

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

Entwicklungsplattform

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

10.11.16 - Im Mai 2015 übernahm Cypress den Bereich Wireless IoT von Broadcom, mitsamt der zugehörigen schnellen IoT-Entwicklungsplattform WICED. Nun hat das Unternehmen eine neue Version des SDK angekündigt, mit der sich die drahtlose Konnektivität innerhalb von Minuten realisieren lässt. lesen

Lösungen für autonomes Fahren und das industrielle IoT

ON Semiconductor

Lösungen für autonomes Fahren und das industrielle IoT

28.09.16 - ON Semiconductor wird sich auf der diesjährigen electronica in München auf vier wesentliche Marktsegmente konzentrieren: Automotive, Internet der Dinge (IoT), Motorsteuerung und Wearables. 16 Live-Demos zeigen, wie sich verschiedene Produkte und Technologien nutzen und kombinieren lassen, um energieeffiziente Lösungen in integrierten Systemen zu ermöglichen. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.