Top-Technik-Story

Aus WLAN-Strahlung dreidimensionale Bilder zaubern

Holografie

Aus WLAN-Strahlung dreidimensionale Bilder zaubern

Wissenschaftler der TU München haben ein holografisches Abbildungsverfahren entwickelt, das aus der Strahlung eines WLAN-Senders dreidimensionale Bilder der Umgebung erzeugt. Im Industrie-4.0-Kontext könnte man damit automatisiert Objekte auf dem Weg durch die Werkhalle verfolgen. lesen

Empfehlung der Redaktion

EMS-Dienstleister wrd zum IoT-Entwicklungspartner

Internet of Things

EMS-Dienstleister wrd zum IoT-Entwicklungspartner

Die Kompetenz eines EMS-Unternehmens beschränkt sich nicht nur auf die Produktion, sondern umfasst oft auch wertvolles Entwicklungs-Know-How. So etwa beim Augsburger Fertiger BMK. Stephan Baur, CEO von BMK, erläutert, wie sich das Unternehmen bei komplexen IoT-Projekten einbringen kann. lesen

Aktuellste Fachbeiträge

Fog, Edge, IoT-, Quanten-Computing: Wie positioniert sich T-Systems?

Interview mit Dr. Stefan Bucher von T-Systems

Fog, Edge, IoT-, Quanten-Computing: Wie positioniert sich T-Systems?

Begriffe wie Fog oder auch Edge Computing sickern langsam in den Sprachgebrauch der IT-Macher und -Nutzer. Geht es um Micro-Datacenter? Um neue Mobilfunkstandards? Und wen kümmert Quantencomputing? Antworten liefert Dr. Stefan Bucher, operativer Leiter der IT-Division bei T-Systems. lesen

Sicherheit für BIOS, Betriebssystem und Anwendung

Embedded Security

Sicherheit für BIOS, Betriebssystem und Anwendung

Im Embedded Computing wird auch die Sicherheit von Endgeräten und Anwendungen immer wichtiger – neben Übertragungssicherheit und generellem Zugangsschutz auf sensible Unternehmensdaten. lesen

Der Arbeitsplatz im Zeitalter von IIoT und Industrie 4.0

Elektronikfertigung

Der Arbeitsplatz im Zeitalter von IIoT und Industrie 4.0

Hochflexible und variantenreiche Fertigungen können nicht auf manuelle Tätigkeiten verzichten. Der Beitrag zeigt Lösungsansätze auf, wie sich manuelle Prozesse in Industrie-4.0-Konzepte integrieren lassen. lesen

Sofort auf Produktanforderungen und Technologien reagieren

Intelligente Fabrik

Sofort auf Produktanforderungen und Technologien reagieren

Im internationalen Wettbewerb müssen sich produzierende Unternehmen schnell an neue Anforderungen anpassen. Dazu sind wandlungsfähige, selbständig agierende Fertigungsanlagen erforderlich. lesen

Rätselhafte Daten auf fabrikneuen USB-Sticks

Recycling

Rätselhafte Daten auf fabrikneuen USB-Sticks

Elektronik-Recycling bringt manche Überraschung mit sich. Auf fabrikneuen USB-Sticks sind häufiger alte Daten zu finden. Das hat sogar Auswirkungen auf die Beweisführung in Prozessen. lesen

Achtung: Tote Winkel in der Cloud!

IT-Sicherheit

Achtung: Tote Winkel in der Cloud!

Autofahrer müssen auf den toten Winkel achten. Doch auch bei der Cloud-Nutzung gibt es unsichtbare Bereiche. So sollten Unternehmen vier Gefahren kennen, die oft im Verborgenen liegen. lesen

Taggleiches Produzieren und Liefern ist möglich

Digitalisierung

Taggleiches Produzieren und Liefern ist möglich

DHL, Siemens und Axit haben bewiesen, dass es möglich ist, ein Ersatzteil zu produzieren und es am selben Tag auszuliefern. „Same Day Production & Delivery“ macht die Vorteile der Digitalisierung greifbar und kann künftig ganz neue Horizonte eröffnen. lesen

Was Strom und Cloud gemeinsam haben

Elektrifizierung der IT

Was Strom und Cloud gemeinsam haben

Zuerst mussten Unternehmen die für Produktionsprozesse nötige Energie selbst erzeugen, dann wurden eigene Kraftwerke durch vorhandene Infrastruktur überflüssig. Das Cloud Computing des 21. Jahrhunderts dürfte ähnliche Bedeutung erlangen wie seinerzeit die Stromversorgung. lesen

Produktneuheiten

Evaluierungskit zur Nutzung von Solarenergie für IoT

Energy Harvesting

Evaluierungskit zur Nutzung von Solarenergie für IoT

23.05.17 - Cypress hat ein weiteres Evaluation-Kit für seine Familie von Energy Harvesting Power-Management-IC (PMIC) vorgestellt. Das Evaluation-Kit CYALKIT-E04 ist eine benutzerfreundliche Plattform, mit der Entwickler batterielose Systeme mit einem Solarmodul erstellen oder bei Systemen mit Batterien die Betriebsdauer mit einer Batterieladung verlängern können. lesen

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

Internet der Dinge

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

06.01.17 - Rechtzeitig zur Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, der Leitmesse für Vernetzung, hat Bosch einen zentralen Content-Hub gestartet. „Connected World“ bündelt an einem digitalen Ort alle unternehmenseigenen Inhalte zum Internet der Dinge. lesen

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

Industrie 4.0 in der Kältetechnik

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

22.12.16 - Ob „Internet Of Things“ oder „Industrie 4.0“ - die Vernetzbarkeit schreitet voran. Auch in bisher autarken Teilen von Industrieanlagen kommen intelligente und vernetzte Komponenten zum Einsatz. lesen

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

Fahrzeugmontierte Computer

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

21.11.16 - Zur SPS IPC Drives präsentiert TL Electronic zwei Vehicle Mounted Computer. Das Besondere sind die Montagemöglichkeiten, etwa an einem Gabelstapler durch den 10- bis 60-Volt-DC-Eingang, und das umfangreiche Zubehör. lesen

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

Entwicklungsplattform

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

10.11.16 - Im Mai 2015 übernahm Cypress den Bereich Wireless IoT von Broadcom, mitsamt der zugehörigen schnellen IoT-Entwicklungsplattform WICED. Nun hat das Unternehmen eine neue Version des SDK angekündigt, mit der sich die drahtlose Konnektivität innerhalb von Minuten realisieren lässt. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.