Automatisierung

Intel Core Prozessoren in SIMATIC PC-basierter Automation

Bereitgestellt von: Intel Corp

Intel Core Prozessoren in SIMATIC PC-basierter Automation

Welche Vorteile, Funktionen und Leistungssteigerungen mit Intels neuen Multi-Core Prozessoren der Intel Core Familie realisiert werden können.

In der Industrie wird Rechenleistung für die parallele Abarbeitung von Programmteilen immer wichtiger. Die Integration mehrerer Aufgaben auf einem Industrie-PC bestimmt die Leistungsanforderungen.
Ein Beispiel: Es sollen neben einer Software-SPS zusätzliche Aufgaben vom Industrie-PC bearbeitet werden, wie die Durchführung von Messungen über angeschlossene Peripherie. Gleichzeitig muss die Visualisierung auf dem Industrie-PC leistungsfähig genug sein, um die Anlage und ihre Parameter schnell zu aktualisieren und darzustellen.

Die neuen Prozessoren der 2010er Intel Core Familie bieten  eine Reihe von Neuerungen und unterscheiden sich deutlich von ihren Vorgängern. Das White Paper zeigt:
- ausgewählte neue Features der Prozessorfamilie,
-  wie die neue Intel Core Prozessorfamilie bei SIMATIC IPCs/PGs eingesetzt wird,
- welche Vorteile mit der daraus resultierenden Leistungssteigerung zu erwarten sind.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 17.03.11 | Intel Corp

Anbieter des Whitepapers

Intel Corp

W. Chandler Blvd. W 5000
85226 Chandler, AZ
USA