Industrie 4.0 - Maschinenbau meets Embedded

VDMA

Industrie 4.0 - Maschinenbau meets Embedded

30.01.2013 | ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.

Industrie 4.0 verbindet zwei traditionell starke deutsche Disziplinen miteinander: Maschinenbau und Embedded-Intelligenz. Hinter dem Begriff 4.0 verbirgt sich eine komplexe technische Revolution, die

Industrie 4.0 ist ein komplexer Ansatz, hinter dem sich die nächste technologische Revolution verbirgt. Díe Verbindung von Produktionstechnik mit der virtuellen Fabrik und dem Internet führt nicht nur zu mehr Intelligenz in der Produktion: Glaubt man Expertenmeinungen, wird sie Auswirkungen auf unseren gesamten Planeten haben.

Und auch bei Industrie 4.0 findet ein Großteil der Wertschöpfung in der Software statt. Siemens z.B. steckt schon heute 50 Prozent des Forschungs- und Entwicklungsbudgets in Software. 

In der Laboranlage Smart Factory in Kaiserslautern ist Industrie 4.0 bereits Realität: Getestet wird die automatisierte Kommunikation zwischen Produkt und Maschine.

 

(Video: VDMA)