Mobile Tools

10 Android-Apps für Elektronik-Entwickler und Ingenieure

07.04.11 | Redakteur: Peter Koller

Android hat inzwischen 50 Prozent Marktanteil bei Smartphones.
Android hat inzwischen 50 Prozent Marktanteil bei Smartphones.

Android-Smartphones sind auf dem Vormarsch. Mit der Ausbreitung der Smartphone-Plattform von Google wächst auch das Angebot an Mini-Programmen für die mobilen Computer. ELEKTRONIKPRAXIS hat 10 Apps ausfindig gemacht, die Elektronik-Entwicklern das Leben erleichtern.

Android ist in den USA laut einer Umfrage von Comscore inzwischen die am meisten genutzte Smartphone-Plattform. Mit einem Anteil von aktuell 33 Prozent des Marktes hat das Linux-basierte Smartphone-Betriebssystem die Konkurrenten Blackberry (28,9%) und Apple IOS (25,2%) deutlich hinter sich gelassen.

10 iPhone-Apps für Ingenieure und Elektronik-Entwickler

Aktuell finden sich im Android-App-Market rund 350.000 kleine Anwendungen für die Plattform. Darunter sind auch etliche Apps, die für Ingenieure und Elektronik-Entwickler interessant und hilfreich sein können. ELEKTRONIKPRAXIS hat zehn davon für Sie ausgewählt.

Ein Hinweis noch: Kennen Sie eine gute App für Ingenieure, die hier nicht aufgelistet ist? Bitte erzählen Sie uns und ihren Kollegen davon in den Kommentaren zu diesem Artikel.

Android-App 1: Oscilloscope Pro

Oscilloscope Pro von NFX ist ein einfaches Oszilloskop, bei dem man die Parameter Gain, Time/Div und Trigger Level einstellen kann. Auch die Auswahl verschiedener Trigger für Impulse und Dauersignale ist möglich. Die Stärke sowie die Frequenz des anliegenden Signals werden auch numerisch ausgegeben.

Auf der nächsten Seite: Droid Tesla

Android-App 2: Droid Tesla

Bei Droid Tesla handelt es sich um eine einfache, aber durchaus leistungsfähige Schaltungssimulation auf Spice-Basis. Im Moment lassen sich Widerstände, Kondensatoren, Spulen, diverse diskrete Halbleiter, Spannungs- und Stromquellen sowie ideale Opamps simulieren. In einer späteren Version soll noch ein Oszilloskop dazukommen.

Auf der nächsten Seite: BooleanCalc

Android-App 3: BooleanCalc

Ein einfacher Rechner für Boolsche Logik ist wie der Name schon impliziert BooleanCalc. Damit lassen sich Boolsche Ausdrücke schreiben, mit dem Quine-McCluskey-Verfahren minimieren, die Ergebnisse in Form einer Wahrheitstabelle darstellen. Die Vollversion der App ist mit einem Preis von 5,33 US-$ aber relativ teuer.

Auf der nächsten Seite: EE Basics

Android-App 4: EE Basics

EE Basics ist eine beeindruckende Sammlung von Formel, Tabellen und sonstigen Informationen, die Ingenieure in der täglichen Arbeit unterstützen können. die Palette reicht von A wie Asynchronous Motors - Electrical Data bis zu W wie Wire Gauges. Die App kostet 2,05 US-$, die aber wohl gut angelegtes Geld sind.

Auf der nächsten Seite: TransCalc

Android-App 5: TransCalc

Ein One Trick Pony ist die kostenlose App TransCalc, sie dient nur einem einzigen Zweck: Nämlich der Berechnung von Transformatoren. Zurückgeliefert werden aber einige nützliche Informationen wie etwa der zu erwartende Temperaturanstieg in den Kupferwindungen im Falle eines Kurzschlusses während eines gegebenen Zeitraums.

Auf der nächsten Seite: Physics: Oscillations & Waves

Android-App 6: Physics: Oscillations & Waves

Auf den Bereich E-Learning zielt die App Physics: Oscillations & Waves. Dabei soll in Form von Multiple-Choice-Fragen Wissen über grundlegende physikalische Zusammenhänge vermittelt werden – im konkreten Fall Schwingungen und Wellen. Wenn man die falschen Antworten gibt, bekommt man Links zu nützliche Ressourcen im Web angezeigt.

Auf der nächsten Seite: Black Circuit Wallpaper

Android-App 7: Black Circuit Wallpaper

Bei Black Circuit Wallpaper handelt es sich nicht um eine App im klassischen Sinne, sondern um ein Wallpaper, also einen Bildschirmhintergrund für das Display des Android Smartphones. Aber welcher Entwickler hat nicht gerne coole Bilder einer Leiterplatte auf dem Handy immer im Blick...

Auf der nächsten Seite: Wire Size Calculator

Android-App 8: Wire Size Calculator

Ein Taschenrechner fürs Handy mit einem eng begrenzten Aufgabenbereich ist der Wire Size Calculator. Nach der Eingabe der notwendigen Rahmendaten wie der angelegten Spannung und dem Material des Drahtes wird der für die Anwendung notwendige Leitungsquerschnitt berechnet. Dafür werden allerdings 0,99 US-$ fällig.

Auf der nächsten Seite: AC Motor

Android-App 9: AC Motor

In eine ähnliche Richtung zielt die mit 7,99 US-$ ziemliche teuere App AC Motor. Nach Eingabe der notwendigen Rahmendaten wird die notwendige Größe eines Wechselstrommotors für eine industrielle Anwendung berechnet. Mit Hilfe einer Tabelle können verschiedene mögliche Varianten übersichtlich dargestellt und verglichen werden.

Auf der nächsten Seite: ElectroDroid

Android-App 10: ElectroDroid

Eher auf die Grundlagen zielt die App ElectroDroid ab. Sie ist eine einfache, aber liebevoll gestaltete Sammlung von Informationen für Anwendungen wie die Berechnung eines LED-Vorwiderstands oder die Auswertung der Farbcodes auf Widerständen. Angezeigt werden auch Informationen wie die Pin-Outs von Schnittstellen wie HDMI oder FireWire. In der Basisversion ist die App kostenlos.

 

Copyright © 2017 - Vogel Business Media