Top-Technik-Story

Gastkommentar Kaspersky Lab

"Wir sehen Immer mehr botanfällige IoT-Geräte"

Die längste Attacke dauerte 292 Stunden und lieferte im vierten Quartal 2016 den Rekord für den heftigsten DDoS-Angriff im vergangenen Jahr. 2017 wird es vermehrt zu Angriffen kommen. lesen

Empfehlung der Redaktion

Echtzeitfähige Ultra-Low-Power-Kommunikationstechnologie

Zertifiziertes Funkmodul

Echtzeitfähige Ultra-Low-Power-Kommunikationstechnologie

Das Start-Up endiio, ein Spin-Off der Universität Freiburg, bietet echtzeitfähige Low-Power-Funksensornetzwerke für das Internet der Dinge (IoT). Nun hat das Unternehmen für sein Funkmodul die Zertifizierung für Europa nach ETSI EN 300.220 erhalten. Das Bauteil soll dank einer neuartigen Funktechnologie im Echtzeit-Modus bis zu 10.000 Mal sparsamer als herkömmliche Standards wie Bluetooth Low Energy oder ZigBee arbeiten. lesen

Aktuellste Fachbeiträge

Fernwartung 4.0: Was ist aus rechtlicher Sicht neu?

Instandhaltung

Fernwartung 4.0: Was ist aus rechtlicher Sicht neu?

Eine vorausschauende Instandhaltung kann durch eine vernetzte Fernwartung optimiert werden. Für Unternehmen gilt es dabei allerdings, einige rechtliche Aspekte im Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit zu beachten. lesen

Sicherheitsrisiken durch die digitale Transformation

Security Management

Sicherheitsrisiken durch die digitale Transformation

Durch zunehmende Verlagerung von Diensten und Daten ins Internet entstehen auch neue Risiken. Diese sind bei der Digitalisierung nicht vermeidbar und können nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Parallel zur Ausarbeitung einer digitalen Strategie sollten Unternehmen deshalb auch eine stringente Security-Strategie einführen. lesen

Smarte Technologie für den stationären Handel der Zukunft

Einkauf 4.0

Smarte Technologie für den stationären Handel der Zukunft

Der stationäre Handel befindet sich in einer schwierigen Phase. Doch er hat reelle Chancen, sich auch gegenüber Online-Riesen zu etablieren. Intel unterstützt ihn mit Technologien. lesen

Industrielles IoT – was bei der Einführung zu beachten ist

Industrie im Wandel

Industrielles IoT – was bei der Einführung zu beachten ist

Das industrielle Internet der Dinge könnte die Produktivität enorm steigern – aber die Umsetzung hat so ihre Haken – schließlich müssen alle Systeme eingebundenen miteinander kommunizieren können. lesen

Die destabilisierende Zentralisierung des Internets

Zuverlässige Webservices

Die destabilisierende Zentralisierung des Internets

Der Online-Marktplatz Amazon übernimmt mittlerweile auch das Webhosting für zahlreiche große Anbieter. Doch ein Serverausfall vergangenen Dienstag zeigte: Verlass auf Nadelöhre wie einzelne Webservices macht Unternehmen verwundbarer – und das Internet ebenso. lesen

IoT-Sicherheit fehlen die passenden Anreize

Risiko Internet of Things

IoT-Sicherheit fehlen die passenden Anreize

Dass Geräte im Internet der Dinge Sicherheitslücken aufweisen ist seit Jahren bekannt. Doch vergangenen Oktober, als Amazon, Netflix oder Twitter größtenteils ausfielen, bekam die Öffentlichkeit erstmals auch die Konsequenzen zu spüren. Um echte IoT-Sicherheit umzusetzen, scheint allen Beteiligten der nötige Anreiz zu fehlen. lesen

Hard- und Softwareschutz schon bei Herstellung von IoT-Geräten

Cyberabwehr

Hard- und Softwareschutz schon bei Herstellung von IoT-Geräten

Moderne Cyberangriffe sind schwer vorhersehbar, bleiben lange unentdeckt und richten im Geheimen gewaltige Schäden an. Was können Hersteller von IoT-Geräten gegen diese Bedrohungen unternehmen? lesen

Industrie 4.0: Fundamentalkritik trifft auf Ehrlichkeit

Digitalisierung

Industrie 4.0: Fundamentalkritik trifft auf Ehrlichkeit

Auf der Hannover Messe wird Industrie 4.0 wieder das beherrschende Thema sein. Im Vorfeld haben sich zwei Experten zu diesem Thema getroffen, deren Positionen nicht unterschiedlicher sein könnten: Prof. Zühlke, der Hausherr der Smart Factory Kaiserslautern und der Industrie-4.0-Kritiker Prof. Syska. lesen

News

Das schnelle Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

Studie der Bundesnetzagentur

Das schnelle Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

28.03.17 - Die Bundesnetzagentur hat erstmals detaillierte Ergebnisse ihrer Breitbandmessung vorgelegt. Der Tenor lautet: Die Kunden erreichen oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen von ihrem Netzanbieter in Aussicht gestellt wurde. lesen

Software AG übernimmt IoT-Lösungsanbieter Cumulocity

Cloud-Lösungen

Software AG übernimmt IoT-Lösungsanbieter Cumulocity

27.03.17 - Die Software AG hat die Übernahme des Düsseldorfer Unternehmens Cumulocity bekanntgegeben. Cumulocity bietet eine Cloud-Plattform für Anwendungen und das Gerätemanagement, mit der sich vernetzte Geräte und Sensoren einfach anbinden lassen. lesen

ASM rückt die vernetzte Elektronikfertigung in greifbare Nähe

SMT Hybrid Packaging

ASM rückt die vernetzte Elektronikfertigung in greifbare Nähe

27.03.17 - Der Spezialist für Fertigungssysteme ASM Assembly Systems zeigt auf der diesjährigen SMT Hybrid Packaging in Nürnberg seine Vision für die integrierte Elektronikproduktion. Das Team demonstriert das Zusammenspiel von Remote-Support und Fertigung vor Ort, etwa zwischen dem dem Systemhersteller und den Fertigern. lesen

Sieben Jahre alte Lücke im Linux-Kernel gefunden

DoS und Rechteausweitung möglich

Sieben Jahre alte Lücke im Linux-Kernel gefunden

27.03.17 - Im Linux-Kernel wurde eine Sicherheitslücke gefunden, die einen lokalen DoS (Denial of Service) oder die Einräumung administrativer Rechte ermöglicht. Das Problem ist seit 2009 in Linux enthalten. Große Distributionen liefern inzwischen Updates. Gefährdet sind IoT-Geräte und möglicherweise Docker-Hosts. lesen

BKA: 15 Millionen Cybercrime-Fälle in Deutschland

Industriespionage

BKA: 15 Millionen Cybercrime-Fälle in Deutschland

23.03.17 - Die Wirtschaft in Deutschland steht nach Einschätzung von Bundeskriminalamt-Präsident Holger Münch besonders stark im Visier von Internet-Kriminellen und ausländischen Geheimdiensten. Insbesondere das Internet der Dinge werde zunehmend zum Einfallstor, ergänzt der Sicherheitsexperte Mikko Hypponen. lesen

Produktneuheiten

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

Internet der Dinge

Was für Bosch im Internet der Dinge möglich ist und sein wird

06.01.17 - Rechtzeitig zur Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, der Leitmesse für Vernetzung, hat Bosch einen zentralen Content-Hub gestartet. „Connected World“ bündelt an einem digitalen Ort alle unternehmenseigenen Inhalte zum Internet der Dinge. lesen

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

Industrie 4.0 in der Kältetechnik

Wenn Ventilatoren mit anderen Maschinen kommunizieren

22.12.16 - Ob „Internet Of Things“ oder „Industrie 4.0“ - die Vernetzbarkeit schreitet voran. Auch in bisher autarken Teilen von Industrieanlagen kommen intelligente und vernetzte Komponenten zum Einsatz. lesen

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

Fahrzeugmontierte Computer

Schnelle Datenerfassung am Gabelstapler

21.11.16 - Zur SPS IPC Drives präsentiert TL Electronic zwei Vehicle Mounted Computer. Das Besondere sind die Montagemöglichkeiten, etwa an einem Gabelstapler durch den 10- bis 60-Volt-DC-Eingang, und das umfangreiche Zubehör. lesen

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

Entwicklungsplattform

Cypress veröffentlicht WICED Studio 4 für schnelle IoT-Entwicklungen

10.11.16 - Im Mai 2015 übernahm Cypress den Bereich Wireless IoT von Broadcom, mitsamt der zugehörigen schnellen IoT-Entwicklungsplattform WICED. Nun hat das Unternehmen eine neue Version des SDK angekündigt, mit der sich die drahtlose Konnektivität innerhalb von Minuten realisieren lässt. lesen

Lösungen für autonomes Fahren und das industrielle IoT

ON Semiconductor

Lösungen für autonomes Fahren und das industrielle IoT

28.09.16 - ON Semiconductor wird sich auf der diesjährigen electronica in München auf vier wesentliche Marktsegmente konzentrieren: Automotive, Internet der Dinge (IoT), Motorsteuerung und Wearables. 16 Live-Demos zeigen, wie sich verschiedene Produkte und Technologien nutzen und kombinieren lassen, um energieeffiziente Lösungen in integrierten Systemen zu ermöglichen. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Aktuelle Ausgabe kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 6/2017

ELEKTRONIKPRAXIS 6/2017

Autobauer setzen auf 48-Volt-Mild-Hybridantriebe

Weitere Themen:

Assistenzsysteme auf den Vormarsch
Herstellung von Hochfrequenz-PCBs

zum ePaper

zum Heftarchiv