Cooling Days 2012 und 2013

Wärmemanagement bleibt heißes Thema der Hardware-Entwickler

04.12.12 | Redakteur: Johann Wiesböck

Diskussionsstoff: Siegfried Weigert sprach über ‚Passive Kühlung im erweiterten Temperaturbereich‘
Diskussionsstoff: Siegfried Weigert sprach über ‚Passive Kühlung im erweiterten Temperaturbereich‘ (Bild: Johann Wiesböck)

Das Kühlen elektronischer Bauelemente, Baugruppen und Systeme bis hin zu ganzen Anlagen gehört schon immer zum Handwerkszeug der Hardware-Entwickler und System-Designer. Wie brisant diese Aufgabe ist, zeigten die 2. Cooling Days.

Elf Vorträge bildeten den Kern der Veranstaltung in Würzburg: Eine Erlebnisreise durch die Vielfalt der Entwärmungsmethoden, Hermann Strass. Simulation von Strömungsvorgängen für die Wasserkühlung in der Leistungselektronik, Tobias Best, ALPHA-Numerics. Aerodynamische Grundlagen, Arbeitspunkt, Volumenstrom und Gegendruck, Lüfterauswahl, Strömungsrichtung, Lüfterkombinationen und Geräuschminderung, Systemaspekte, Applikationsaspekte, Wolfgang Laufer, ebm-papst. Auswahl von Lüftern unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten, Thomas Kupfer, Avnet Abacus. Anlagenkühlung mit hohem Wirkungsgrad: Einsatzmöglichkeiten für ADC-Lüfter, Heinrich Cap, SEPA.

Am Nachmittag folgten diese Vorträge: Gezieltes und effizientes Wärmemanagement in der Leiterplattentechnik, Bert Heinz, Würth Elektronik. Wärmeeffiziente Konstruktion von Baugruppen: Detailplanung anhand von Praxisanwendungen, Christoph Lehnberger, ANDUS ELECTRONIC. Auswahlkriterien für Kühlkörper zur freien Konvektion, Jürgen Harpain, Fischer Elektronik.

Kosten sparen im Bereich der Maschinen- und Schaltschrankkühlung durch ganzheitliche Energieeffizienz, Ralf Schneider, Rittal. Optimale Kühlung von modularer Elektronik, Christian Ganninger, Schroff. Dauerelastischer Verguss ermöglicht passive Kühlung im erweiterten Temperaturbereich, Siegfried Weigert, ibw Industrieberatung.

Cooling Days 2013 finden vom 22. – 24. Oktober statt

Die Resonanz auf diese Themen war sehr gut. Aber auch die begleitenden Halbtages-Seminare waren gut besucht. Und ein Höhepunkt war sicher die Weinprobe im Juliusspital. Deshalb freuen sich sowohl die Teilnehmer als auch die Aussteller und Referenten auf die 3. Cooling Days am 22., 23. und 24. Oktober 2013.

Ob Sie als Teilnehmer, Aussteller oder Referent kommen möchten, unter www.cooling-day.de finden Sie alle Infos, um 2013 dabei zu sein. Gerne können Sie uns auch per E-Mail johann.wiesboeck@vogel.de oder via Telefon +49(0)931 4183081 kontaktieren.

Die ELEKTRONIKPRAXIS bedankt sich für die Unterstützung durch die Hauptsponsoren ALPHA-Numerics, ebmpapst und RITTAL sowie den Ausstellern andus ELEKTRONIK, BERGQUIST, dau, fischer elektronik, MB ELECTRONIC, Mentor Graphics, MERSE, Schroff, SEPA und TOPTEC. Last but not least gilt unser Dank auch allen Referenten. Links zu allen Firmen finden Sie ebenfalls unter www.cooling-day.de.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37027490 / Design-Tipps)