Girls´ Day 2014

7 Wege, wie man Mädchen (und Jungs) an Technologie heranführen kann

26.03.14 | Redakteur: Peter Koller

Über technische Berufe können sich Mädchen am Girls Day informieren, etwa am KIT in Karlsruhe
Über technische Berufe können sich Mädchen am Girls Day informieren, etwa am KIT in Karlsruhe (Markus Breig, KIT)

Am Girls Day (27. März) können Schülerinnen der 5. bis 10. Klasse in Betrieben und Hochschulen in technische Berufe hineinschnuppern. Doch es gibt noch andere Wege, Mädchen (und Jungs) für Technologie zu begeistern.

Wenn man sich mit der Biographie Albert Einsteins beschäftigt, dann findet man in der Beschreibung seiner Jugendjahre Hinweise auf zwei „Wunder“. Diese beiden Wunder, die Begegnung mit einem Kompass und einem Geometriebuch, haben seinen weiteren Lebensweg stark geprägt.

Es gibt viele Auslöser, die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik in Gang bringen können. Der jährliche Girls´ Day, bei dem Mädchen der 5. bis 10. Klasse in technische Berufe hineinschnuppern können, ist einer davon und sicher ein sehr guter Trigger. Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten, das Feuer der Begeisterung für Technik im Nachwuchs beiden Geschlechts zu entfachen. Wir haben 7 zusammengetragen:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42553000 / Grundlagenwissen)

WIR AUF FACEBOOK

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.