Überblick: Beiträge in Grundlagenwissen

Der Fortschritt kam gedruckt: Die Geschichte der Leiterplatte

Leiterplattentechnik

Der Fortschritt kam gedruckt: Die Geschichte der Leiterplatte

Zu den wohl wichtigsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts gehört die Leiterplatte. Geistiger Vater der gedruckten Schaltung ist Paul Eisler. Um die Anerkennung seiner Idee musste er lange Jahre kämpfen. lesen

Intelligentes Power-Modul versus diskreter Schaltungsaufbau

Grundlagen IPM

Intelligentes Power-Modul versus diskreter Schaltungsaufbau

Entsprechen die Modul-Spezifikationen nicht den Erfordernissen der Anwendung, dann hilft nur die diskrete Schaltungsauslegung. Grundsätzlich aber hat der Modulansatz entscheidende Vorteile. lesen

Leichter Zugang zur Entwicklung komplexer Systeme

Hard- und Softwarepaket

Leichter Zugang zur Entwicklung komplexer Systeme

Die Renesas Synergy Plattform unterstützt dabei, Kundenwünsche, neue Standards und gesetzliche Bestimmungen in eingebetteter Hard- und Softwareentwicklung zusammenzuführen. lesen

Isoliermessverstärker helfen bei der Antriebsauslegung

Leistungmesstechnik

Isoliermessverstärker helfen bei der Antriebsauslegung

Beim Entwurf elektrischer Antriebslösungen übernehmen dedizierte Isoliermessverstärker bei der Leistungsmessung grundlegende Aufgaben. Drei Anwendungen zeigen worauf es ankommt. lesen

Reduktion von Spannungsverlust in Stromversorgungen

Simulationswerkzeuge

Reduktion von Spannungsverlust in Stromversorgungen

Bei Boardstrukturen mit niedrigen Spannungen und hohen Strömen ist der Spannungsabfall auf Leiterbahnen nicht vernachlässigbar. Die Gleichstrom-Analyse deckt thermische und elektrische Gefahren auf. lesen

Verlässliche Signalaufnahme mit dem Oszilloskop, Teil 2

Grundlagen eines Oszilloskops

Verlässliche Signalaufnahme mit dem Oszilloskop, Teil 2

Der Tastkopf ist der Flaschenhals bei einer Messung mit dem Oszilloskop. Im zweiten Teil stellen wir Ihnen weitere 4 Grundregeln vor, um zuverlässige Messwerte zu erhalten. lesen

Flimmern bei LED-Leuchten: Muss das wirklich sein?

Licht-Tipp

Flimmern bei LED-Leuchten: Muss das wirklich sein?

Fast alle mit Wechselstrom betriebenen Lichtquellen weisen eine periodische Modulation in Form von Flimmern auf. lesen

FPGAs, mit denen Smartphone-Sensoren Veränderungen erfassen

Akzelerometersteuerung

FPGAs, mit denen Smartphone-Sensoren Veränderungen erfassen

Die Consumerelektronik verbaut immer mehr Sensoren. FPGAs in Verbindung mit Akzelerometern, die Umgebungsveränderungen erfassen, eröffnen neue Möglichkeiten für Smartphone & Co. lesen

Agile Ansätze im Requirements Engineering

Klassisch, agil, und dann? – Teil 2

Agile Ansätze im Requirements Engineering

Diese dreiteilige Beitragsserie gibt einen Überblick zu klassischen und agilen Verfahren des Requirements Engieneering und wirft einen Blick auf zukünftige Herausforderungen. Teil 2 beschäftigt sich mit den heute sehr beliebten agilen Methoden, ihren Techniken, Vor- und Nachteilen. lesen

16-Bit-DAC mit Referenz und Puffer und einer Linearität von ±1 LSB

Schaltungstipp

16-Bit-DAC mit Referenz und Puffer und einer Linearität von ±1 LSB

In diesem Tipp stellen wir eine Schaltung vor, die sich mit einem Energiebedarf von etwa 25 mW bei einer Versorgung von 6 V sehr gut für Anwendungen in der Automatisierungstechnik oder für Batterie betriebene Geräte eignet. Mit dem ADA4500-2 als Treiber für den D/A-Wandler erreicht man eine Nichtlinearität von weniger als ±0,4 LSB. lesen

Grundlagen der Schaltschrank- Klimatisierung, Teil 1

Wärmemanagement

Grundlagen der Schaltschrank- Klimatisierung, Teil 1

Die immer leistungsfähigere Technik in den Produktionsprozessen lässt auch die Verlustleistung in Schaltschränken rasant anwachsen. Wir stellen Klimatisierungskomponenten und Kühlsysteme vor. lesen

Klassische Ansätze im Requirements Engineering

Klassisch, agil, und dann? – Teil 1

Klassische Ansätze im Requirements Engineering

Für das Requirements Engineering sind heute in der Fachliteratur zahlreiche etablierte Standards, Konzepte und Methoden dokumentiert. Gleichzeitig wurden Softwareprojekte immer heterogener, sodass es nicht die eine RE-Methode für alles gibt. Diese dreiteilige Serie gibt einen Überblick zu klassischen und agilen Verfahren und wirft einen Blick auf zukünftige Herausforderungen des RE. lesen

Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung für genaue Positionserfassung

Sensoren

Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung für genaue Positionserfassung

Dieser Beitrag erklärt die Herausforderungen bei der Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung, diskutiert sensorbezogene Messfehler und deren Kompensation und stellt die neuesten Problemlösungen vor. lesen

Welche Filtertypen sich für das Anti-Aliasing eignen

Analogfilter

Welche Filtertypen sich für das Anti-Aliasing eignen

Wir diskutieren in diesem Beitrag, welche Filter-Anforderungen ein abtastendes Datensystem hat. Was ist Aliasing und welche Filtertypen können für das Anti-Aliasing verwendet werden? lesen

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 2

Schaltungsentwicklung

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 2

Zwischen der analogen und der digitalen Denkweise gibt es grundlegende Unterschiede. Wir geben einen kleinen Exkurs in die Analogtechnik für Digitalentwickler. lesen

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 1

Schaltungsentwicklung

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 1

In diesem Artikel findet der Digitalentwickler einige hilfreiche Tipps, wenn er in die vermeintlich „dunklere“ (d.h. die analoge) Seite der Schaltungsentwicklung eintauchen muss. lesen

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

A/D-Wandler

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

Ist der A/D-Wandler in Ihrer Schaltung so gut, wie er laut Datenblatt sein soll? Wahrscheinlich nicht. Wir zeigen, welche Punkte Sie beachten müssen, um die optimale Leistungsfähigkeit zu realisieren. lesen

Messung der Ausgangsimpedanz von DC-Quellen

Stromversorgung

Messung der Ausgangsimpedanz von DC-Quellen

Ein geringes Rauschen dokumentiert die Fähigkeit eines Versorgungssystems, auf Lastwechsel angemessen zu reagieren und selbst keinen Störpegel anzuregen. Wie gut dies im untersten Frequenzbereich gelingt, hängt sehr stark von der Ausgangsimpedanz der DC-Quelle ab. Wie Sie aussagekräftige Daten mit einfachem Messgerät gewinnen können, zeigt dieser Beitrag. lesen

Grundlagen zur Implementierung isolierter Halbbrückentreiber

Gate-Treiber

Grundlagen zur Implementierung isolierter Halbbrückentreiber

Es gibt unterschiedliche Aufbauweisen von Halbbrücken-Gatetreibern. Der Beitrag erläutert an vier Entwicklungsbeispielen die jeweiligen Vor- und Nachteile in der Anwendung, etwa in Stromversorgungen. lesen

Modulare Computersysteme im Vergleich

4-teilige Serie Embedded COMs

Modulare Computersysteme im Vergleich

Komplexe Embedded-Systeme werden gerne als modulare Systeme realisiert. Dieses Dossier beschreibt, welche Standards in den letzten Jahrzehnten vorherrschten und wie die zukünftige Auslegung von Formfaktoren in Embedded-Systemen festgelegt wird. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

News und Fachwissen für die professionelle Elektronikentwicklung - incl. ausgewählte dpa-Select News

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

WIR AUF FACEBOOK

Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 10/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 10/2016

Tausch von Ladespulen für das drahtlose Laden

Weitere Themen:

Röntgen erhöht Prozesssicherheit
Leistungsintegrität in PCB-Designs

zum ePaper

zum Heftarchiv

LED- und OLED-Lichttechnik I

LED- und OLED-Lichttechnik I

Weiße LEDs überzeugen bei der Farbkonsistenz

Weitere Themen:

Lötpunkt-Temperatur der LED messen
Das Altern der LED untersuchen
Wärmemanagement bei COB-LED

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 9/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 9/2016

Mit echtem Teamwork erfolgreich zu Industrie 4.0

Weitere Themen:

PCAP – Touch trotz Display-Schutz
Folterkammer für USV-Anlagen

zum ePaper

zum Heftarchiv