Überblick: Beiträge in Grundlagenwissen

Agile Ansätze im Requirements Engineering

Klassisch, agil, und dann? – Teil 2

Agile Ansätze im Requirements Engineering

Diese dreiteilige Beitragsserie gibt einen Überblick zu klassischen und agilen Verfahren des Requirements Engieneering und wirft einen Blick auf zukünftige Herausforderungen. Teil 2 beschäftigt sich mit den heute sehr beliebten agilen Methoden, ihren Techniken, Vor- und Nachteilen. lesen...

16-Bit-DAC mit Referenz und Puffer und einer Linearität von ±1 LSB

Schaltungstipp

16-Bit-DAC mit Referenz und Puffer und einer Linearität von ±1 LSB

In diesem Tipp stellen wir eine Schaltung vor, die sich mit einem Energiebedarf von etwa 25 mW bei einer Versorgung von 6 V sehr gut für Anwendungen in der Automatisierungstechnik oder für Batterie betriebene Geräte eignet. Mit dem ADA4500-2 als Treiber für den D/A-Wandler erreicht man eine Nichtlinearität von weniger als ±0,4 LSB. lesen...

Grundlagen der Schaltschrank- Klimatisierung, Teil 1

Wärmemanagement

Grundlagen der Schaltschrank- Klimatisierung, Teil 1

Die immer leistungsfähigere Technik in den Produktionsprozessen lässt auch die Verlustleistung in Schaltschränken rasant anwachsen. Wir stellen Klimatisierungskomponenten und Kühlsysteme vor. lesen...

Klassische Ansätze im Requirements Engineering

Klassisch, agil, und dann? – Teil 1

Klassische Ansätze im Requirements Engineering

Für das Requirements Engineering sind heute in der Fachliteratur zahlreiche etablierte Standards, Konzepte und Methoden dokumentiert. Gleichzeitig wurden Softwareprojekte immer heterogener, sodass es nicht die eine RE-Methode für alles gibt. Diese dreiteilige Serie gibt einen Überblick zu klassischen und agilen Verfahren und wirft einen Blick auf zukünftige Herausforderungen des RE. lesen...

Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung für genaue Positionserfassung

Sensoren

Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung für genaue Positionserfassung

Dieser Beitrag erklärt die Herausforderungen bei der Sinus/Cosinus-zu-Digitalwandlung, diskutiert sensorbezogene Messfehler und deren Kompensation und stellt die neuesten Problemlösungen vor. lesen...

Welche Filtertypen sich für das Anti-Aliasing eignen

Analogfilter

Welche Filtertypen sich für das Anti-Aliasing eignen

Wir diskutieren in diesem Beitrag, welche Filter-Anforderungen ein abtastendes Datensystem hat. Was ist Aliasing und welche Filtertypen können für das Anti-Aliasing verwendet werden? lesen...

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 2

Schaltungsentwicklung

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 2

Zwischen der analogen und der digitalen Denkweise gibt es grundlegende Unterschiede. Wir geben einen kleinen Exkurs in die Analogtechnik für Digitalentwickler. lesen...

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 1

Schaltungsentwicklung

Die Unterschiede zwischen Analog- und Digitalentwicklung – Teil 1

In diesem Artikel findet der Digitalentwickler einige hilfreiche Tipps, wenn er in die vermeintlich „dunklere“ (d.h. die analoge) Seite der Schaltungsentwicklung eintauchen muss. lesen...

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

A/D-Wandler

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

Ist der A/D-Wandler in Ihrer Schaltung so gut, wie er laut Datenblatt sein soll? Wahrscheinlich nicht. Wir zeigen, welche Punkte Sie beachten müssen, um die optimale Leistungsfähigkeit zu realisieren. lesen...

Messung der Ausgangsimpedanz von DC-Quellen

Stromversorgung

Messung der Ausgangsimpedanz von DC-Quellen

Ein geringes Rauschen dokumentiert die Fähigkeit eines Versorgungssystems, auf Lastwechsel angemessen zu reagieren und selbst keinen Störpegel anzuregen. Wie gut dies im untersten Frequenzbereich gelingt, hängt sehr stark von der Ausgangsimpedanz der DC-Quelle ab. Wie Sie aussagekräftige Daten mit einfachem Messgerät gewinnen können, zeigt dieser Beitrag. lesen...

Wie Power Aware zuverlässig die Signalintegrität sicherstellt

PCB-Signalintegrität

Wie Power Aware zuverlässig die Signalintegrität sicherstellt

Analysen zur Signalintegrität im PCB-Design führen ohne Einbezug der Schwankungen einer Strom- und Spannungsversorgung zu falschen Ergebnissen. Was zu beachten ist, vermittelt dieser Beitrag. lesen...

Grundlagen zur Implementierung isolierter Halbbrückentreiber

Gate-Treiber

Grundlagen zur Implementierung isolierter Halbbrückentreiber

Es gibt unterschiedliche Aufbauweisen von Halbbrücken-Gatetreibern. Der Beitrag erläutert an vier Entwicklungsbeispielen die jeweiligen Vor- und Nachteile in der Anwendung, etwa in Stromversorgungen. lesen...

Modulare Computersysteme im Vergleich

4-teilige Serie Embedded COMs

Modulare Computersysteme im Vergleich

Komplexe Embedded-Systeme werden gerne als modulare Systeme realisiert. Dieses Dossier beschreibt, welche Standards in den letzten Jahrzehnten vorherrschten und wie die zukünftige Auslegung von Formfaktoren in Embedded-Systemen festgelegt wird. lesen...

Das Dynamische an der Elektrostatischen Entladung

EMV-Praxis 2013

Das Dynamische an der Elektrostatischen Entladung

Beim Thema ESD (ElectroStatic Discharge = Elektrostatische Entladung) gibt es eine Vielzahl von Störmechanismen. Die relativ hohe Spannung spielt dabei oft nur eine untergeordnete Rolle. Die große Dynamik des Entladevorgangs führt zu zeitlich veränderlichen Feldgrößen (dE/dt bzw. dH/dt), die häufig die Hauptursache von Funktionsfehlern sind. lesen...

Funkprodukte für den chinesischen Markt zertifizieren

Funkprodukte internatioal zulassen, Teil 3

Funkprodukte für den chinesischen Markt zertifizieren

Funkprodukte auf dem chinesischen Markt in Verkehr bringen: In diesem Artikel geben wir wichtige Hinweise und einen Überblick über das chinesische Zertifizierungskonzept von Funkprodukten. lesen...

Konforme Funk- und Telekommunikationsanlagen in der Europäischen Union

Funkprodukte international zulassen, Teil 2

Konforme Funk- und Telekommunikationsanlagen in der Europäischen Union

Wie müssen in der Europäischen Union Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen bewertet werden, damit sie nach der R&TTE-Richtlinie konform sind? lesen...

Weltweite Märkte durch Funkzulassungen erschließen

Funkprodukte international zulassen

Weltweite Märkte durch Funkzulassungen erschließen

Was muss ich beachten, wenn Funkprodukte auf internationale Märkte gebracht werden sollen? Wir geben Ihnen Tipps, worauf es ankommt. lesen...

Sieben Tipps zur Auswahl des passenden CMOS-Analogschalters, Teil 1

Analogtechnik

Sieben Tipps zur Auswahl des passenden CMOS-Analogschalters, Teil 1

Analogschalter bieten heute bessere Schaltcharakteristiken, viele Betriebsspannungsbereiche, Leistungsmerkmale, Sonderfunktionen. Bei der Auswahl hat der Entwickler die Qual der Wahl. lesen...

EMV von Leiterplatten ist ein Schwerpunkt der EMV-Praxis 2013

EMV-Seminare

EMV von Leiterplatten ist ein Schwerpunkt der EMV-Praxis 2013

Die Seminarreihe EMV-Praxis bietet von Mitte Januar bis Ende Juni 2013 sechs EMV-Schulungen in fünf Städten an. Schwerpunkt ist die EMV von Leiterplatten. Aber auch die EMV von Geräten und Systemen wird analysiert. lesen...

Basisband-Signalanalyse mit dem Oszilloskop

I/Q-Signalanalyse

Basisband-Signalanalyse mit dem Oszilloskop

Mit einer neuen Softwareoption lassen sich digital modulierte Signale am Scope aufzeichnen und die I/Q-Daten mit einstellbarer Abtastrate an eine Analysesoftware weitergeben. lesen...

WIR AUF FACEBOOK

Heftarchiv
ELEKTRONIKPRAXIS 14/2014

ELEKTRONIKPRAXIS 14/2014

Wenn Optik und Haptik eines Displays entscheiden

Weitere Themen:

Verbesserte SiCLeistungs- MOSFETs
Theorie versus Prozesstoleranzen
Hardware Monitoring

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2014

ELEKTRONIKPRAXIS 13/2014

Perfekt aufgestellt für jede Gehäuse-Situation

Weitere Themen:

Das M2M-Protokoll OPC UA
Hohe Abtastrate und Bandbreite
Was AC-Quellen können müssen

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 12/2014

ELEKTRONIKPRAXIS 12/2014

Was Chefs über Software wissen müssen

Weitere Themen:

Automatisches und interaktives Routeb
Hardware mit SCRUM entwickeln
GbE in der Automatisierung

zum ePaper

zum Heftarchiv