Thema: E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an

erstellt am: 12.09.2017 20:59

Antworten: 4

Diskussion zum Artikel



E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an


Noch haben sich die düsteren Wolken im Diesel-Skandal nicht verzogen - doch gleichzeitig nimmt die E-Auto-Offensive immer deutlicher Fahrt auf. Volkswagen erhöht die Investitionen massiv, BMW zeigt den Tesla-Herausforderer. Und Daimler hat große Pläne mit Smart.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an
12.09.2017 20:59

Elon Musk dürfte das nicht gefallen

Antworten

nicht registrierter User


RE: E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an
13.09.2017 10:38

Das sind ja NUR Äußerungen!
Das Erste was ich versuchen werde, wenn ich ein E-Mobil in die Finger bekomme - ich werde die Boot-Schnittstelle öffnen. Mal sehen wie sicher der Softwaredownload ist. Das Zweite was ich dann versuchen werde, ich gehe über die Debugschnittstelle ( JTAG ).
Liebe Automobilhersteller - besorgt euch Wissen über einen sicheren Zugang nach Auslieferung!!
BotU

Antworten

nicht registrierter User


RE: E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an
13.09.2017 17:15

Und wärend hier Phantasien von Deutsche Autobauer greifen an durchventiliert werden, liefern die anderen aus Asien und den USA schon jahrelang brauchbares ab.

Antworten

nicht registrierter User


RE: E-Autos auf der IAA: Deutsche Autobauer greifen an
13.09.2017 18:33

Andere handeln. Deutschland redet.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken