GE Fanuc Intelligent Platforms

Adrian Bernhard über die Strategie und Ausrichtung von GE Fanuc im Embedded-Geschäft

16.02.2009 | Redakteur:

Adrian Bernhard, GE Fanuc: Anspruch als führender Anbieter von Industriestandards

Welche Richtung, Strategien und Pläne verfolgt GE Fanuc mit seinem Embedded-Geschäft in den nächsten Jahren? ELEKTRONIKPRAXIS sprach mit Adrian Bernhard, General Manager Commercial Business bei GE Fanuc Intelligent Platforms in Augsburg.

Wie entwickelt sich die Eingliederung Ihrer Akquisitionen SBS, Radstone, Condor, Computer Dynamics etc.? Welche Synergieeffekte sind erkennbar?

Der Fortschritt ist erfreulich und erfolgt wie erhofft, allerdings müssen noch einige Aspekte verbessert werden. Wir schlagen jedenfalls die richtige Richtung ein. Synergien erfolgen eher wenige. Es kommt darauf an, wie sich die verschiedenen Produktlinien gegenseitig ergänzen. Sicher gibt es Überschneidungen, wir bringen allerdings Produkte zusammen, mit denen wir einen größeren Anteil der Kundenanforderungen erfüllen können.

Unser Ziel, mehr als nur Produkte, sondern Lösungen zu bieten, lässt sich eher erreichen, wenn eine Reihe von Produkten angeboten wird — so wie es heute der Fall ist. Unsere Kunden schätzen Single-Source-Anbieter: Interoperabilität, Kompatibilität und vor allem Service und Support aus einer Hand sprechen für sich. Es gibt aber auch Synergieeffekte: Früher getrennte Geschäftseinheiten profitieren durch die Erfahrung anderer Geschäftseinheiten.

So wollten wir z.B. eine neue Familie von Embedded-Computing-Plattformen einführen, die für zahlreiche Kunden interessant gewesen wäre. Die Plattform hätte auf Industriestandards basiert und wäre damit Gefahr gelaufen, als „jetzt auch im Angebot“ angesehen zu werden. Es zeigt sich aber, dass eine wichtige Kundenanforderung in diesem Bereich nicht adressiert wurde. Den Kunden missfiel die Tatsache, dass diese Plattformen stets an neueste Technologien angepasst werden müsste.

Jedes Mal, wenn sich die Plattform ändert, müsste der Kunde Zeit und Kosten aufwenden, um diese erneut zu qualifizieren. Dies wollten die Kunden nicht weiter hinnehmen. Zum Glück weisen einige unserer Geschäftsbereiche eine lange Produktkontinuität auf, um die Auswirkungen einer Abkündigung zu minimieren. Dieses Prinzip findet auch bei unseren neuen Produkten Anwendung; wir garantieren eine Verfügbarkeit von fünf Jahren oder mehr.

Auf welche Bereiche konzentriert sich das kommerzielle Embedded-Geschäft bei GE Fanuc?

Unser kommerzieller Markt schließt die ebenfalls von uns bedienten Bereiche Verteidigungs- und Luft-/Raumfahrttechnik aus. Die Telekommunikation ist dabei von besonderer Bedeutung – vor allem mit unserem AdvancedMC- und MicroTCA-Angebot. Hinzu kommen Produkte für industrielle Anwendungen wie die Fabrikautomatisierung, für medizintechnische Produkte, Gaming und Unterhaltung, für Simulation und Test, Sicherheit, Point of Sale oder für die Gas- und Ölförderung. Es gibt also kaum einen Markt, den wir nicht bedienen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 283014 / Embedded Boards)

Embedded Platforms Conference

electronica 2016

Sponsored Post

electronica 2016 – Embedded im Fokus

Mit der Embedded Platforms Conference, dem Embedded Forum und einem eigenen Ausstellungsbereich ist die electronica die internationale Kommunikationsplattform der Embedded Community. Seien Sie dabei, wenn sich die geballte Kompetenz von 8. bis 11. November auf der electronica in München trifft.  lesen...

 
Elektronikpraxis News täglich 14 Uhr

News und Fachwissen für die professionelle Elektronikentwicklung - incl. ausgewählte dpa-Select News

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Digitale Ausgabe kostenlos lesen

ELEKTRONIKPRAXIS 18/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 18/2016

Halbleiter in Nutzfahrzeugen für die Landwirtschaft

Weitere Themen:

Statistische Code-Analyse für das IoT
Checkliste POL-Wandler

zum ePaper

zum Heftarchiv

Embedded Systems Development & IoT

Embedded Systems Development & IoT

Low-Power-Embedded-Module für smarte Anwendungen

Weitere Themen:

Skylake-Nachfolger Kaby Lake
Es gibt noch Hoffnung für ETX-Nutzer

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 17/2016

ELEKTRONIKPRAXIS 17/2016

Softwarebasierte Reviews mit dem PCB-Investigator

Weitere Themen:

Elektronik 4.0 für die Fertigung
Bandbreitenlimit von GigE umgehen

zum ePaper

zum Heftarchiv