Fachartikel

Hocheffizienter Abwärtsregler mit Rail-to-Rail-Ausgang

Kompensation kabelbedingter Spannungsabfälle

Hocheffizienter Abwärtsregler mit Rail-to-Rail-Ausgang

Der synchrone Abwärtsregler LTC3623 ist für Eingangsspannungen von 4 V bis 15 V geeignet. Sein Ausgang ist als Stromquelle und -senke für Ströme bis zu 5 A ausgelegt. Nur ein einziger Widerstand wird zum Festlegen der Ausgangsspannung benötigt, und zur Kompensation kabelbedingter Spannungsabfälle lässt sich die Ausgangsspannung anheben. lesen

Isolierter Sperrwandler kommt ohne Optokoppler aus

Hochspannungs-Sperrwandler

Isolierter Sperrwandler kommt ohne Optokoppler aus

In isolierten Sperrwandlern für hohe Eingangsspannungen verwendet man normalerweise Optokoppler, um die Regelinformationen über die Isolationsbarriere zu übertragen. Zu den bekannten Nachteilen der Optokoppler kommt als weiterer Minuspunkt hinzu, dass zusätzliche Bauelemente benötigt werden, um das Regel-IC während der Einschaltphase mit Strom zu versorgen. lesen

Bidirektionaler DC-DC-Regler und Superkondensator-Lader

Stabile Stromversorgung ermöglicht Datensicherung

Bidirektionaler DC-DC-Regler und Superkondensator-Lader

Industrie- und Automotive-Anwendungen halten für sensible elektronische Schaltungen anspruchsvolle Einsatzbedingungen bereit, denn die Versorgungsspannung kann stark schwanken oder sogar ganz ausfallen. Entsprechende Schutzschaltungen gibt es zwar, doch dürfen sie nicht viel Platz beanspruchen – insbesondere in der Höhe. lesen

LED-Treiber mit „on-board“ 2A/40V-Schaltern für Kfz-Beleuchtungen

LED-Treiber: flexibel und störungsarm

LED-Treiber mit „on-board“ 2A/40V-Schaltern für Kfz-Beleuchtungen

Kleine Lösungsabmessungen, ein hoher Wirkungsgrad und geringe Störaussendungen sind gesuchte Merkmale von LED-Treibern insbesondere für Automotive-Anwendungen. Der LT3922 von Linear Technology ist als Buck-, Boost- oder Boost-Buck-Wandler konfigurierbar und wird somit vielfältigsten Einsatzbedingungen gerecht. lesen

2,5 GSPS-16-Bit-DAC: Höchstleistung durch Taktoptimierung

Frequenzsynthesizer taktet 16-Bit-DAC

2,5 GSPS-16-Bit-DAC: Höchstleistung durch Taktoptimierung

Damit bei gegebener Bandbreite möglichst viel Information übertragen werden kann, sind ein geringes Phasenrauschen, eine geringe spektrale Rauschdichte und ein großer störungsfreier Dynamikbereich wichtig. Beim Einsatz von DACs kommt es deshalb auf die Verwendung eines qualitativ hochwertigen Taktsignals an. lesen

Ultraflacher µModule-Regler für die Platinenunterseite

Extrem flaches Gehäuseprofil

Ultraflacher µModule-Regler für die Platinenunterseite

Der neue µModule-Regler LTM4622 von Linear Technology eignet sich mit seiner Höhe von nur 1,82 mm für die Montage an der Platinenunterseite. Hierdurch wird an der Oberseite Platz für mehr Speicher oder zusätzliche digitale Funktionen geschaffen. lesen

Ausgleichsströme für das Batterie-Balancing berechnen

Batterie-Lebensdauer erhöhen

Ausgleichsströme für das Batterie-Balancing berechnen

Das Batterie-Balancing ist ein wirksames Mittel, um die Kapazität und Lebensdauer von Batterien zu steigern. Zu hohe Ausgleichsströme lassen sich mithilfe eines keramischen PTC-Elements unterbinden. Die Design Note beschreibt anschaulich, wie die Ausgleichsströme auf der Basis der vorliegenden Schaltungswiderstände und der PTC-Kennlinie berechnet werden können. lesen

55-V-Buck-Boost-Power-Manager und -Akkulader für verschiedene Batterietechnologien

Akkuladeschaltungen

55-V-Buck-Boost-Power-Manager und -Akkulader für verschiedene Batterietechnologien

Immer häufiger kommt es vor, dass die Eingangsspannung je nach Situation kleiner oder größer als die Systemspannung ist oder sich kaum von ihr unterscheiden. Zum Laden von Akkus und zur Versorgung der Systemverbraucher sind hier effiziente Buck-Boost-Schaltungen gefragt. lesen

Monolithischer linearer Akkulader für Eingangsspannungen bis 60 V

Lineare Akku-Ladeschaltung

Monolithischer linearer Akkulader für Eingangsspannungen bis 60 V

Wenn es um das Laden von Akkus mit relativ geringer Kapazität oder die Erhaltungsladung von Backup- und Stützbatterien geht, schätzt man den geringen Flächenbedarf, die Einfachheit und die niedrigen Kosten von Akkuladern mit linearer Topologie. Lineare Ladeschaltungen für Eingangsspannungen von 10 V oder mehr, wie man sie für viele Anwendungen im Industrie- und Automotive-Segment benötigt, sind allerdings rar. lesen

Hochvolt-Operationsverstärker für robustes Systemdesign

Signalkonditionierung

Hochvolt-Operationsverstärker für robustes Systemdesign

„Over-The-Top“-Eingangsstufen wurden für einen zusätzlichen Schutz in rauen Umgebungen entwickelt. Die Eingangsstufe des LT6015 von Linear Technology verkraftet Gleichtaktspannungen bis zu 76 V – unabhängig von der positiven Versorgungsspannung. lesen