alle Meinungen & Interviews

Meine fünf Vorsätze für ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017

Angemerkt

Meine fünf Vorsätze für ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017

Zum Jahreswechsel nehme ich mir immer etwas vor, was ich im neuen Jahr tun will oder verbessern möchte. Mal klappt es, mal nicht und manchmal vergesse ich es einfach. Die letzten größeren Erfolge sind leider schon etwas her. lesen

Präzise Sensoren helfen, ungesunde Gewohnheiten zu ändern

Gastkommentar

Präzise Sensoren helfen, ungesunde Gewohnheiten zu ändern

Ungesunde Gewohnheiten und Stress wirken sich negativ auf unsere Gesundheit aus. Mit präzisen Sensoren ist es möglich, gegenzusteuern und unser Verhalten positiv zu ändern. lesen

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit …

Angemerkt

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit …

Dieses Kirchenlied von 1623 gehört heute wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Adventsliedern. Es fordert die Menschen auf, ihre Türen und Tore zu öffnen, denn „es kommt der Herr der Herrlichkeit“. Heute nehmen immer mehr Menschen diese Aufforderung wörtlich und öffnen Türen und Tore zu ihrem Zuhause – und wundern sich dann, wenn kein „Herr der Herrlichkeit“ ihre gute Stube betritt, sondern zwielichtige Zeitgenossen. lesen

Wenn die LED-Leuchte ohne konventionelle Stromversorgung auskommt

Leuchten am Wechselstromnetz

Wenn die LED-Leuchte ohne konventionelle Stromversorgung auskommt

Die Leuchten werden kompakter und der Farbwiedergabewert verbessert sich: Das ist das Ergebnis der fortschreitenden Technik bei den LED-Leuchten, die ohne konventionelle Stromversorgung auskommen. lesen

Das Licht spielt im Internet der Dinge eine zentrale Rolle

Vernetzte Gebäude

Das Licht spielt im Internet der Dinge eine zentrale Rolle

Eine auf Licht basierte Infrastruktur ist das Rückgrat und der stärkste Motor für ein möglichst effizientes und effektives Internet der Dinge. lesen

Das klassische Lampengeschäft ist viel zu unrentabel

Angemerkt

Das klassische Lampengeschäft ist viel zu unrentabel

Begonnen hatte die Geschichte im Januar dieses Jahres, als sich Osram dazu entschieden hatte, sein unrentables Lampengeschäft unter dem Namen Ledvance auszugliedern. lesen

Dumm, Dümmer, Dash

Kommentar zum Amazon Dash-Button

Dumm, Dümmer, Dash

Ein Knopfdruck und ein neues Waschmittel ist bestellt – der Amazon Dash-Button will uns den Alltag erleichtern. Doch unter diesem Deckmäntelchen schlummert eine perfide Strategie. Achim Heisler, Experte für Distribution und Handel, hat diese einmal detailliert aufgedröselt. lesen

Die nächsten Generationen von Ethernet-Komponenten

Angemerkt

Die nächsten Generationen von Ethernet-Komponenten

Datenkabel aus Kupfer werden seit Langem für tot erklärt. Glasfaserkabel heißt die Devise für hohe Datenraten. Kupferkabel behaupten sich dennoch nach wie vor in der Praxis und hinsichtlich der Datenraten wurden die Lücken zum Glasfaserkabel immer wieder geschlossen. lesen

Warum autonome Autos selbstständig denken müssen

Angemerkt

Warum autonome Autos selbstständig denken müssen

Der Traum vom autonom fahrenden Auto rückt immer näher. Wenn Autos aber selbstständig fahren, müssen sie auch selbstständig denken können und in kritischen Situationen eigene Entscheidungen treffen. Aber auf welcher Basis? lesen

Von Hunden, Katzen, Projektleitern und Chefs

Projekt-Territorien schützen

Von Hunden, Katzen, Projektleitern und Chefs

Menschen beanspruchen sichtbare und unsichtbare Territorien für sich. Wer ihre Grenzen verletzt, wird als unangenehm oder auch als bedrohlich empfunden. Diese – oft unbeabsichtigten – Territorialverletzungen führen auch in der Projektarbeit immer wieder zu schwerwiegenden Konflikten oder störenden Reibereien. Eine gewisse Sensibilität für die territorialen Ansprüche unserer Mitmenschen ist hier von Vorteil. lesen