Karriereseite für Elektroingenieure und -Professionals

Frauenförderung könnte Firmengründungen im Tech-Bereich verdoppeln

Wirtschaftsförderung

Frauenförderung könnte Firmengründungen im Tech-Bereich verdoppeln

„Wer Gründungsförderung macht, muss Frauenförderung mitdenken“: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hohenheim. Forscher untersuchten den Frauenanteil in 20 Gründer-Hochburgen weltweit. Die Erkenntnis: Fördermaßnahmen für Startup-Gründer erreichen Frauen meist nicht. lesen

17 spannende Technikprojekte warten auf ihre Nachfolger

Jugend forscht

17 spannende Technikprojekte warten auf ihre Nachfolger

Unter dem Motto "Zukunft – ich gestalte sie!" startet Jugend forscht in eine neue Runde. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende wieder zum Wettbewerb 2017 anmelden. 2016 wurden bereits 17 spannende Forschungsprojekte aus dem Fachgebiet Technik eingereicht. lesen

Über Geld spricht man nicht? Machen Sie den Karriere-Check!

Ihre Top-Arbeitgeber gesucht

Über Geld spricht man nicht? Machen Sie den Karriere-Check!

Sie wissen selbst sehr genau, wie viel Sie für Ihr Geld arbeiten müssen und wie zufrieden Sie mit Ihrer Karriere sind. Doch wissen Sie auch, wo Sie damit im Vergleich zu anderen Young Professionals stehen? lesen

Gehaltsreport Elektronikbranche 2014

Der ELEKTRONIKPRAXIS Gehaltsreport Elektronikbranche 2013 in Zusammenarbeit mit SemicaELEKTRONIKPRAXIS präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Job-Portal semica den Gehaltsreport Elektronikbranche 2014

Lesen Sie: Alles was Sie schon immer über Elektronikgehälter wissen wollten.

Automobilindustrie zahlt Topgehälter für IT-Experten

Vergütung

Automobilindustrie zahlt Topgehälter für IT-Experten

Rund 110.000 Euro beträgt das Jahresgehalt eines IT-Leiters in der Automobilindustrie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Hamburger Analystenhauses Compensation Partner. Die Vergütungsexperten haben hierfür aus 4560 Datensätzen die am besten bezahlten IT-Berufe aus der Automobilindustrie ermittelt. lesen

Flunkern für den Traumjob kann teuer werden

Wer frisiert, verliert

Flunkern für den Traumjob kann teuer werden

Ein bisschen trickst doch jeder – oder? Schließlich sollen die Bewerbungsunterlagen einen möglichst guten Eindruck vermitteln. Tatsächlich macht mehr als jeder dritte Bewerber falsche Angaben, wenn es um berufliche Hintergrundinformationen geht. Auch wenn es sich meist um harmlose Schwindeleien handelt, birgt die Einstellung neuer Mitarbeiter doch immer ein gewisses Risiko für Unternehmer. lesen

Die 10 meist gesuchten Berufe 2016

DEKRA-Arbeitsmarktreport

Die 10 meist gesuchten Berufe 2016

Ingenieure, Vertriebler und IT-Spezialisten können aus besonders vielen Stellen wählen. Doch die Spitze der Top-10-Berufe führen die Elektroniker an, so der DEKRA-Arbeitsmarktreport 2016. lesen

Was bedeutet Karriere in einer agilen Organisation?

Gastkommentar Führung

Was bedeutet Karriere in einer agilen Organisation?

Viele Unternehmen definieren Karriere primär über Führungsspannen, Budget- oder Ergebnisverantwortung. Agile Vorgehensmodelle, in denen die Verantwortung für den Projekterfolg das Team trägt, gehen damit jedoch nicht konform. Welche Karriereoptionen ergeben sich also in einer agilen Organisation? lesen

BMW-Ingenieure sollen zu Softwareexperten werden

Softwareingenieure

BMW-Ingenieure sollen zu Softwareexperten werden

Die Maschinenbauer von BMW sollen noch mal auf die Schulbank. Das Unternehmen will seinen Ingenieuren die Möglichkeit geben, IT- und Software-Kompetenzen in Aufbaustudiengängen zu erwerben. lesen

Die besten Konferenzen im Juni und Juli für Elektronikprofis

ELEKTRONIKPRAXIS Akademie

Die besten Konferenzen im Juni und Juli für Elektronikprofis

Als Chef von ELEKTRONIKPRAXIS möchte ich Sie heute auf unsere neun Seminare und Konferenzen im Juni und Juli hinweisen, in der Hoffnung, dass ein interessantes Weiterbildungsangebot für Sie dabei ist. Unser Themenbogen spannt sich von der Entwicklung über die Elektronikfertigung bis hin zur Software und zum Elektronikmanagement. lesen

Wer wirklich Anspruch auf Brückentage hat

Viel frei im Mai

Wer wirklich Anspruch auf Brückentage hat

Gerade im Mai ist die Diskussion um das Thema Brückentage groß. Neben vielen Feiertagen beschert uns dieser Monat auch zwei dieser sog. Brückentage. Richtig geplant, lässt sich der Urlaub somit geschickt verlängern. Aber hat jeder Arbeitnehmer Anspruch darauf, seinen Urlaubstag auf einen Brückentag zu legen? Wie sind diese aus arbeitsrechtlicher Sicht zu bewerten? lesen

Studium & Young Engineers

Vom Elektroniker zum Prozessentwickler

Aufstieg durch Fernstudium

Vom Elektroniker zum Prozessentwickler

Ein Studium vor der Regelstudienzeit absolvieren – neben einem Vollzeitjob? Das schaffen die wenigsten. Alexander Löhrlein ist es gelungen, obwohl Kollegen und Bekannte prophezeiten, dass er das nicht schaffen würde. lesen

Jugendliche gestalten mit Mikrochips die Zukunft

Invent a Chip

Jugendliche gestalten mit Mikrochips die Zukunft

Den Haustürschlüssel nicht vergessen oder die richtigen Schulbücher einpacken – mit Unterstützung von Mikrochips kann der Alltag leichter funktionieren. Die kleinen Alleskönner stehen im Mittelpunkt von "Invent a Chip". lesen

Wie Conrad Schüler, Studenten und Start-ups fördert

Bildungsprogramm

Wie Conrad Schüler, Studenten und Start-ups fördert

Conrad Business Supplies unterstützt Bildungseinrichtungen, Schüler, Studenten und Start-ups aller Technologiebereiche durch die neue Website Conrad Education. lesen

Bosch stellt 14.000 Akademiker ein

Vernetzte Lösungen als Jobmotor

Bosch stellt 14.000 Akademiker ein

Bosch ist auf Expansionskurs: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart hat angekündigt, in diesem Jahr weltweit 14.000 Hochschulabsolventen und Berufserfahrene einzustellen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Softwarespezialisten für IT- und Embedded-Systeme. Allein in Deutschland plane man mit der Neueinstellung von 2100 Akademikern. lesen

KIT-Studenten starten mehrsprachiges Jobportal für Flüchtlinge

Welcome2Work

KIT-Studenten starten mehrsprachiges Jobportal für Flüchtlinge

Studierende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wollen die Situation der nach Deutschland geflüchteten Menschen nachhaltig verbessern. Dazu haben sie Welcome2Work ins Leben gerufen – eine Job-Vermittlungsplattform, die sich speziell an Geflüchtete richtet. lesen

Newsletter Jobs & Karriere incl. Stellenmarkt

Monatlich: Experten-Knowhow, Jobangebote und Tipps zu Karrierestrategien in der Elektronikbranche, Mitarbeiterführung, Gehaltsreports u.v.m

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.