Top-Story Automotive

Was Relais im neuen 2-Spannungs-Bordnetz leisten müssen

Bordnetz

Was Relais im neuen 2-Spannungs-Bordnetz leisten müssen

Immer mehr Fahrzeuge werden mit einem 2-Spannungs-Bordnetz mit 12 und 48 V ausgestattet. Das hat auch Auswirkungen auf die Automobilrelais, die nun völlig neue Anforderungen erfüllen müssen. lesen...

Nachrichten aus der Automotive-Branche

Daimler-Vorstand Weber hält Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Batteriesysteme

Daimler-Vorstand Weber hält Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektroauto-Pioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen. "Vielleicht muss man darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn jeder für sich eine Fabrik aufmacht", sagte Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber. lesen...

„Eine Million E-Autos bis 2020 nur mit Finanzanreizen möglich“

Daimler-Chef Zetsche

„Eine Million E-Autos bis 2020 nur mit Finanzanreizen möglich“

Das Ziel von einer Million Elektro-Autos auf deutschen Straßen bis 2020 ist nach Einschätzung von Daimler-Chef Dieter Zetsche wahrscheinlich nur mit finanziellen Anreizen für die Käufer zu erreichen. lesen...

SENT überträgt hochaufgelöste Messdaten

Übertragungsstandard im Auto

SENT überträgt hochaufgelöste Messdaten

Als Ersatz für den LIN- und CAN-Bus im Auto versteht sich der Übertragungsstandard SENT. Die aktuelle Version überträgt bis zu 16-Bit-Daten. lesen...

Batteriezellenfertigung für den Wirtschaftsstandort Deutschland

Akku

Batteriezellenfertigung für den Wirtschaftsstandort Deutschland

Der Fortschrittsbericht 2014 der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) unterstreicht die Bedeutung einer Batteriezellenfertigung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Bundesministerin Johanna Wanka und Bundesminister Sigmar Gabriel wollen sich für den Auf- und Ausbau einer deutschen Zellindustrie einsetzen. lesen...

Fachartikel

Sensorlösungen für Anforderungen in Automobilanwendungen

Unter der Haube

Sensorlösungen für Anforderungen in Automobilanwendungen

Heutzutage kann man sich kaum mehr vorstellen, dass 1995 nur etwa 10 Sensoren in einer Automobil-Motorsteuerung zum Einsatz kamen. Bis 2012 ist diese Anzahl auf mehr als 30 angestiegen. lesen...

Mit einem Tablet als Datenrekorder machen Testfahrten direkt Spaß

Steuergeräteentwicklung

Mit einem Tablet als Datenrekorder machen Testfahrten direkt Spaß

Für das Entwickeln und Absichern von Fahrerassistenzsystemen sind viele Testkilometer erforderlich. Wir verraten Ihnen, wie ein Tablet mit entsprechender Software die Bedienung der Messtechnik erleichtert. lesen...

Neue Technologien für moderne Antriebskonzepte

Akkus & Super Caps

Neue Technologien für moderne Antriebskonzepte

Was hat Design mit Elektromobilität zu tun? Wird es als reine Gestaltung von Formen verstanden, ist die Aufgabenstellung konservativ. lesen...

Entwicklung eines münzgroßen solarbetriebenen GPS-Empfängers

GPS-Navigation

Entwicklung eines münzgroßen solarbetriebenen GPS-Empfängers

GPS-Technologie ist immer leichter in Energiespar-Designs integrierbar, sodass Mini-Empfänger nun sogar mit Solarzellen betrieben werden können. Ein gutes Beispiel dafür ist der münzgroße Retrievor. lesen...

Das Leben im und mit dem Internet der Dinge

Cyber-physikalische Systeme

Das Leben im und mit dem Internet der Dinge

Das Internet der Dinge wird die Art, wie wir leben und arbeiten, gründlich verändern. Verkehr, Industrieproduktion und Medizin werden von der Ubiquität von Sensoren und Wireless-Netzen profitieren. lesen...

Die Mobilität der Zukunft

MBtech

Die Mobilität der Zukunft

Autos, die selbstständig zur Waschanlage fahren, sich an der Elektro-Ladesäule alleine aufladen und Wege nicht leer, sondern nur mit Passagieren zurücklegen: Das wäre eine neue Art der Mobilität für die Stadt der Zukunft. Vorbereitet werden diese Entwicklungen bereits heute. lesen...

Einfach gemessen – Oszilloskop und Leistungsanalyse vereint

Motorantriebe und Leistungselektronik

Einfach gemessen – Oszilloskop und Leistungsanalyse vereint

Das PX8000 verbindet die Vorteile eines Oszilloskops mit denen eines Leistungsanalysators. Was muss beim Messen beachtet werden? Unser Beitrag stellt einige Funktionen des Gerätes vor. lesen...

Elektronik im Fokus – Messe, Konferenzen und Foren

electronica

Elektronik im Fokus – Messe, Konferenzen und Foren

Vom 11. bis 14. November 2014 findet wieder die electronica in München statt – und in diesem Jahr feiert die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik ihr 50-jähriges Jubiläum. Wir unterhielten uns mit Anke Odouli, Projektleiterin electronica der Messe München GmbH, was die Besucher im Jubiläumsjahr alles erwarten dürfen. lesen...

Sicher ist sicher – funktionale Sicherheit bei Automobilrelais

ISO 26262

Sicher ist sicher – funktionale Sicherheit bei Automobilrelais

Die funktionale Sicherheit sicherheitskritischer Systeme im Auto ist gemäß ISO 26262 nachzuweisen – und das gilt immer öfter auch für Relais, die an der Schnittstelle von Logik und Aktuatorik sitzen. lesen...

E-Bike, quo vadis?

Zweirad-Industrie-Verband ZIV

E-Bike, quo vadis?

Erfahren Sie Trends rund ums E-Bike und Bike vom Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbandes, Siegfried Neuberger. lesen...

Whitepaper

Datenübertragung bei Automotive-Anwendungen

Schieberegister lösen I/O-Probleme in Automotive-Anwendungen

Erfahren Sie in der Application-Note, wie sich mit kostengünstigen, industrietauglichen CMOS-Schieberegistern I/O-Probleme in Automotive-Anwendungen lösen lassen.lesen...

Einsatz der Fading-Funktion des NCV7

Regelung der RGB-Skalierung in LED-Beleuchtungen

Erfahren Sie im Whitepaper, wie der RGB-LED-Treiber NCV7430 den Strom durch die LEDs regelt und so ein volles Spektrum an Farben und Lichtintensität für die Fahrzeug-Innenbeleuchtung bietet.lesen...

LED-Treiber für Designanwendungen im Automobil entwickeln

Einsatz diskreter Konstantstromregler für Bremsleuchten

Das englische Whitepaper gibt eine Anleitung, um eine kostengünstige, hocheffiziente Lösung für LED–Bremslicht Anwendungen zu entwickeln.lesen...

Integrierte Schrittmotor-Ansteuerung

Schrittmotor-Ansteuerung vereinfacht Umluftautomatik im Kfz

Dieses Paper beleuchtet die Systemanforderungen und Betriebsbedingungen automatischer Umluftventile und untersucht, inwieweit bestehende Aktorentypen diese Anforderungen erfüllen.lesen...

Software-Applikation für elektrisches Kabeldesign

10 Gründe für den Einsatz von Vesys in der Entwicklung

Das Whitepaper nennt 10 Gründe, wie Sie durch die CAD-Software-Applikation Vesys in der Entwicklung und Konstruktion von Kabelbäumen und Verdrahtungen Prozesse effektiver und fehlerfrei gestaltenlesen...

Produktvorstellungen

Schützt zuverlässig gegen Übertemperatur im Auto

Schaltungsschutz

Schützt zuverlässig gegen Übertemperatur im Auto

Als Antwort auf die zunehmende Nachfrage nach mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit in extrem rauen Fahrzeugumgebungen entwickelte TE Circuit Protection den Baustein HCRTP (High-Current Reflowable Thermal Protection). lesen...

Automotive Audio-Prozessor

Accordo2

Automotive Audio-Prozessor

Für Fahrzeug-Radio- und Display-Audio-Applikationen bietet ST die auf dem Audio-SoC STA1052 basierende neue Accordo2-Familie (STA1095 und Varianten). lesen...

Mit integrierter Kommunikation

Ladegeräte

Mit integrierter Kommunikation

Der E-Bus-Lader ACS-713 von Ansmann ist ein universelles Ladegerät mit integrierter Kommunikation, das alle gängigen Kommunikationsprotokolle wie CAN, I2C, SM, LIN, HDQ etc. unterstützt. lesen...

Kompakter 4-A-Lader für 10S E-Bike- oder Scooter-Akkus

Ladesysteme

Kompakter 4-A-Lader für 10S E-Bike- oder Scooter-Akkus

Ganz ohne Lüfter kommt das in einem nur 206 mm x 94 mm x 61 mm großen geschlossenen Kunststoffgehäuse untergebrachte 4-A-Akkuladegerät 10S4A von BMZ aus. Dank automatischer Erkennung über NTC, Kodier-Widerstand, I²C-Bus oder eine einfache 2-Draht-Ladeleitung können unterschiedlichste, mit zehn Zellen in Serie ausgestattete E-Bike- oder Scooter-Akkupacks geladen werden. lesen...

DSP- und Bildverarbeitungsfunktionen verbessert

Automotive-Infotainment-Prozessoren

DSP- und Bildverarbeitungsfunktionen verbessert

Die DRA75x-Prozessoren von TI sind mit Signalverarbeitungsfunktionen ausgestattet worden, um die Infotainment-Funktionen aufzuwerten und Funktionen von Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems – ADAS) mit einzubeziehen. lesen...

AEC-Q200-getestet und auf Wunsch mit Super-Term-Elektrode

Keramikkondensatoren

AEC-Q200-getestet und auf Wunsch mit Super-Term-Elektrode

RM Components präsentiert auf der electronica 2014 das gesamte AEC-Q200-Portfolio an Keramikkondensatoren von HolyStone. Einsatz dieser Kondensatoren ist überall dort, wo hochwertige Bauteile benötigt werden, welche die Anforderungen des Automotive Electronics Council (AEC) erfüllen. lesen...

AEC-Q200-qualifizierte Sicherheitskondensatoren

Kondensatoren

AEC-Q200-qualifizierte Sicherheitskondensatoren

Die AEC-Q200-qualifizierten bedrahteten Sicherheitskondensatoren der Serie AY2 von Vishay erfüllen die die hohen Zuverlässigkeitsanforderungen der IEC60384-14, 3rd Edition und sind somit den Sicherheitsklassen X1 (440 VAC) und Y2 (300 VAC) zugeordnet. lesen...

Automotive-taugliches Wireless-Charging- und NFC-Referenzdesign

NFC im Auto

Automotive-taugliches Wireless-Charging- und NFC-Referenzdesign

Die Kombination eines Automotive-tauglichen NFC-Transceivers von Melexis mit der Wireless-Charging-Technik von Freescale Semiconductor ermöglicht ein sofort einsatzfähiges Referenzdesign. lesen...

Unterstützt mehrere Processing Units

Hardware in the Loop

Unterstützt mehrere Processing Units

Die Hardware-in-the-Loop-Technologie Scalexio von dSPACE ist dank einer neuen Erweiterung für Multiprozessor-Simulationsplattformen (MP) noch leistungsstärker geworden. lesen...

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Absatz von E-Autos ließe sich leicht verdoppeln

Die Hersteller produzieren am Markt vorbei

Absatz von E-Autos ließe sich leicht verdoppeln

11.12.14 - E-Autos ließen sich wesentlich erfolgreicher verkaufen, wenn die Hersteller die richtigen Modelle anbieten würden. Laut Marktforschern produzieren die Autobauer an den Bedürfnissen vorbei. lesen...

Tesla feuert gegen Toyota

"Miserable Wahl"

Tesla feuert gegen Toyota

04.12.14 - Gegenwind für Toyotas Vorstandschef Akio Toyoda kommt von unerwarteter Seite. Ausgerechnet Elektroauto-Pionier Elon Musk, Gründer des amerikanischen Elektro-Auto-Herstellers Tesla, hält nichts von der Brennstoffzellentechnik, die Toyota gerade einführt. lesen...

Elektrisch rund um den Ammersee

eRUDA-Rallye 2015

Elektrisch rund um den Ammersee

01.12.14 - 165 E-Fahrzeuge, von Pedelecs, eMobilen bis zum eLKW, fanden sich im Oktober zur größten E-Mobilrundfahrt Deutschlands ein. Nun läuft die Anmeldung zur 3. eRUDA am 02.-04.10.2015. lesen...

Neuer Elektrolyt ermöglicht Bau von Magnesium- Schwefel-Batterien

Akkuforschung

Neuer Elektrolyt ermöglicht Bau von Magnesium- Schwefel-Batterien

28.11.14 - Das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gegründete Helmholtz-Institut Ulm (HIU) treibt die Forschung zu Batterien der nächsten und übernächsten Generation voran: Eine Forschungsgruppe hat nun einen Elektrolyten entwickelt, der den Bau von Magnesium-Schwefel-Batteriezellen ermöglicht. lesen...

Radnabenantriebe bestehen umfangreiche Fahrtests

Sicherheit

Radnabenantriebe bestehen umfangreiche Fahrtests

02.12.14 - Forscher des Fraunhofer IFAM und des Instituts für Antriebssysteme und Leistungselektronik der Leibniz Universität Hannover haben Lösungen entwickelt, die die Fahrsicherheit der Radnabenantriebe auch bei Fehlern vollständig gewährleisten. lesen...

Meinungen & Interviews

Sicherheitsrisiken durch die Einbindung des Autos ins Internet der Dinge sind beherrschbar

Gastkommentar Kurt Sievers, NXP

Sicherheitsrisiken durch die Einbindung des Autos ins Internet der Dinge sind beherrschbar

Durch die Vernetzung des Autos untereinander und mit ihrer Umgebung entstehen Sicherheitsrisiken, die sich aber mit vorhandenen, bewährten Technologien in den Griff bekommen lassen. lesen...

Heftarchiv
ELEKTRONIKPRAXIS 24/2014

ELEKTRONIKPRAXIS 24/2014

8-Bit-Controller als Schnittstellen für das IoT

Weitere Themen:

Ein Messlabor auf einer Kreditkarte
PCB-Bearbeitung mit UV-Lasern
Schnelle Lösung für die Heimvernetzung

zum ePaper

zum Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 23/2014

ELEKTRONIKPRAXIS 23/2014

Das Potenzial des Embedded-IoT entdecken

Weitere Themen:

DALI in modernen Lichtkonzepten
Trends im Bereich Anschlusstechnik
Isolierte DC/DCWandler

zum ePaper

zum Heftarchiv