Top-Story Automotive

Erste Weltumrundung im Solarflugzeug vollendet

Solar Impulse 2

Erste Weltumrundung im Solarflugzeug vollendet

Meilenstein in der solaren Luftfahrt: Am Dienstag landete das Experimentierflugzeug „Solar Impulse 2“ der Schweizer Flugpioniere Bertrand Piccard und André Borschberg in Abu Dhabi - ohne einen einzigen Tropfen Kerosin, komplett angetrieben von solarbetriebenen Elektromotoren. lesen

Nachrichten aus der Automotive-Branche

Porsche investiert in E-Mobilität und Digitalisierung

Neue Jobs entstehen

Porsche investiert in E-Mobilität und Digitalisierung

Der Sportwagenbauer Porsche will verstärkt digitalen Nachwuchs werben. Die Zahl der Mitarbeiter im Bereich Digitalisierung werde bis 2019 von derzeit knapp 600 auf etwa 900 Mitarbeiter aufgestockt. Für Elektromobilität sollen 1400 neue Jobs geschaffen werden. lesen

DHL stellt Pakete direkt in Smart-Kofferräume zu

Kofferraum zur Paketannahme

DHL stellt Pakete direkt in Smart-Kofferräume zu

PS, Felgen, Ausstattung: Was früher beim Auto zählte, ist für heutige Autokäufer nicht mehr unbedingt wichtig. Deshalb bemühen sich die Hersteller, die Fahrzeuge mit Zusatzdienstleistungen auszustatten. lesen

Tesla will künftig auch LKWs und Busse bauen

Elektromobilität

Tesla will künftig auch LKWs und Busse bauen

Der Chef des Elektro-Autobauers Tesla, Elon Musk, will mit seinem Unternehmen ins Geschäft mit Lastwagen und Bussen einsteigen. Außerdem sollen in naher Zukunft komplett selbstfahrende Teslas einen firmeneigenen Fahrdienst in Städten bilden, kündigte Musk in seinem zweiten „Master Plan“ zur Strategie des Unternehmens an. lesen

Honda baut Hybrid-Motor ohne Einsatz von Seltenen Erden

Neodym-Magnet

Honda baut Hybrid-Motor ohne Einsatz von Seltenen Erden

In Zusammenarbeit mit Daido Steel entwickelt Honda einen leistungsstarken E-Motor, der ohne Metalle der Seltenen Erden auskommen soll. Honda festigt damit eigene Vorgaben für den Verzicht auf Seltenen Erden – ein Plan, der bereits seit 10 Jahren verfolgt wird. lesen

Fachartikel

So finden Sie passende DC/DC-Wandler für Elektromotorräder

E-Bikes

So finden Sie passende DC/DC-Wandler für Elektromotorräder

E-Bike-Motoren werden meist mit 48 oder 72 VDC betrieben. Andere Verbraucher dagegen brauchen 12 VDC, die von einem DC/DC-Wandler erzeugt werden. Wir verraten, was bei der Auswahl zu beachten ist. lesen

VW muss das Kundenvertrauen mühsam neu aufbauen

Angemerkt

VW muss das Kundenvertrauen mühsam neu aufbauen

Während VW die vom Abgasskandal betroffenen Kunden in den USA teuer entschädigen muss, gehen die Besitzer der Autos mit dem EA-189-Dieselaggregat in Europa voraussichtlich leer aus. EU-Politiker mahnen nun eine ähnlich gelagerte Entschädigung an. Dabei wäre schon eine gute Informationspolitik viel wert. lesen

Erster „Intelligenter Notruf“ fürs Motorrad holt schnell Hilfe

Fahrerassistenzsysteme

Erster „Intelligenter Notruf“ fürs Motorrad holt schnell Hilfe

BMW Motorrad hat mit der Sonderausstattung „Intelligenter Notruf“ ein eCall-System entwickelt, das darauf abzielt, Hilfe so schnell wie möglich an den Ort des Geschehens zu bringen. lesen

Wie Zwischenkreiskondensatoren das Traktionsnetz stabilisieren

Hybridantriebe

Wie Zwischenkreiskondensatoren das Traktionsnetz stabilisieren

Dieselelektrische Antriebe bieten „jenseits der Straße“ Vorteile. Welch wichtige Rolle Kondensatoren im Zwischenkreis solcher Hybrid­antriebe spielen, zeigt dieser Beitrag am Beispiel eines Pistenbullys. lesen

Lithium-Module für Shanghais Containertransporter

Hafenlogistik

Lithium-Module für Shanghais Containertransporter

GS Yuasa stattet am Yangshan-Hafen in Shanghai 50 Container-Transportfahrzeuge mit Lithium-Ionen-Batterien aus. Den Auftrag hatte die Shanghai Zhenhua Heavy Industries Co., Ltd. (ZPMC) ausgeschrieben, Weltmarktführer bei der Herstellung von Containerbrücken. lesen

Embedded Automotive Software und MISRA C

Gastkommentar

Embedded Automotive Software und MISRA C

Bei der Entwicklung von embedded Software für Fahrzeuge ist C immer noch die populärste Programmiersprache – aber C-Programme sind anfällig für ernste Speicherzugriffsfehler. lesen

Grundlegende Entwicklungen der Elektromobilität

Fraunhofer

Grundlegende Entwicklungen der Elektromobilität

Elektromobilität ist ein Schlüssel, um auch künftig nachhaltig mobil zu bleiben. Erste Elektrofahrzeuge gibt es bereits seit einigen Jahren zu kaufen. Doch hohe Anschaffungskosten und geringe Reichweite halten derzeit viele Autofahrer vom Kauf eines Stromers ab. Ein Umstand, den es zu beheben gilt. lesen

Moderne Sensoren machen Baumaschinen immer intelligenter

Fahrzeugtechnik

Moderne Sensoren machen Baumaschinen immer intelligenter

In modernen Baumaschinen kommen immer mehr Sensoren zum Einsatz. Sie machen die Maschinen intelligenter und erlauben eine vereinfachte Steuerung – ein wichtiger Aspekt beim Bedienen. lesen

So bauen Sie private E-Car-Ladepunkte mit wenigen Komponenten bequem auf

Elektromobilität

So bauen Sie private E-Car-Ladepunkte mit wenigen Komponenten bequem auf

Schaltschrank- und Gehäusehersteller haben angesichts der steigenden Zahl an Elektrofahrzeugen die Chance, Ladepunkte für den Heimbereich anzubieten. Was ihnen fehlt ist eine Ladesteuerung. lesen

Wie sich mit FRAMs Unfalldaten zuverlässig speichern lassen

Automotve Electronics

Wie sich mit FRAMs Unfalldaten zuverlässig speichern lassen

FRAMs sind nichtflüchtige Speicher, die sich in sicherheitskritischen Anwendungen bewährt haben. Lesen Sie hier, wie sich diese Speicherbausteine in einer so genannten „Black Box“ im Auto einsetzen lassen. lesen

Whitepaper

Ansteuerung von Relais

Relaistreiber-ICs sparen Platz und senken den Kostenaufwand

Als Ersatz für diskrete Treiber ermöglichen integrierte Relaistreiber zuverlässige Industrie- und Automotive-Anwendungen. Das Whitepaper zeigt wie. lesen

Wie kommt ein HS-CAN-Knoten mit Störungen zurecht?

Verhalten des CAN-Transceivers NCV7341 bei Bus-Kurzschlüssen

Kurzschlüsse auf dem CAN-Bus sind nicht auszuschließen. Wichtig sind die Konsequenzen für den Strombedarf der CAN-Knoten, wie die Applikationsschrift erläutert. lesen

Automotive-LED

On-/Off- und Dimmungsregler für Automotive-Beleuchtungen

Diese Design Note beschreibt, wie sich durch die Kombination zweier ICs die effizientesten Funktionen beider Schaltungen zur Ansteuerung von Automotive-LEDs nutzen lassen. lesen

Strategisches Engineering-Tool für die Automobilindustrie

Concurrent CFD in der Automobilentwicklung

Das Whitepaper enthält zwei Fallstudien für die erfolgreiche Anwendung der neuen Strömungssimulationssoftware, Concurrent CFD-Technologie, in der Automobilindustrie. lesen

Einsatz der Fading-Funktion des NCV7

Regelung der RGB-Skalierung in LED-Beleuchtungen

Erfahren Sie im Whitepaper, wie der RGB-LED-Treiber NCV7430 den Strom durch die LEDs regelt und so ein volles Spektrum an Farben und Lichtintensität für die Fahrzeug-Innenbeleuchtung bietet. lesen

Produktvorstellungen

System-Basis-Chip mit Komponenten für die funktionale Sicherheit

ISO26262

System-Basis-Chip mit Komponenten für die funktionale Sicherheit

Toshiba Electronics Europe hat einen universellen System-Basis-Chip mit mehreren Spannungsausgängen für Anwendungen in der Automobilelektronik vorgestellt. Der TB9044FNG wird im HTSSOP48-P-300-0.50-Gehäuse mit den Maßen 6,1 mm x 12,5 mm x 1,0 mm ausgeliefert. lesen

A2B-Analyzer erleichtert die Entwicklung von Audio-Netzwerken im Kfz

Infotainment

A2B-Analyzer erleichtert die Entwicklung von Audio-Netzwerken im Kfz

Der A2B-Analyzer von Mentor Automotive ist laut Hersteller die erste Third-Party-Entwicklungsplattform, die die von Analog Devices entwickelte Automotive-Audio-Bus- (A2B) Technologie unterstützt. lesen

ISO-26262-konformes Sicherheitspaket für ADAS-Bildverarbeitungsprozessoren

Funktionale Sicherheit

ISO-26262-konformes Sicherheitspaket für ADAS-Bildverarbeitungsprozessoren

CEVA bietet ein ISO-26262-konformes Sicherheitspaket an, mit dem sich die Zertifizierung von ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) auf Basis des Bildverarbeitungs-DSPs CEVA-XM4 in Fahrzeugen beschleunigt. lesen

Automotivekonform mit erweitertem Spannungsbereich

serielle Quad-I/O-Flash-Speicher

Automotivekonform mit erweitertem Spannungsbereich

Die automotivekonformen NOR-Flash-Speicher der Serie SST26VF SQI von Microchip sind serielle Quad-I/O-Flash-Speicher mit erweitertem Spannungsbereich für den Automotive-Temperaturbereich. s<s<s<<<<<<<<<<<<<<<<<<< lesen

Für die raue Fahrzeugumgebung

Automotive Ethernet

Für die raue Fahrzeugumgebung

TE Connectivity hat die modularen und skalierbaren Steckverbinder für Ethernet im Fahrzeug MATEnet auf den Markt gebracht. lesen

Für den Zwei- und Dreiphasenbetrieb

Wechselrichter

Für den Zwei- und Dreiphasenbetrieb

Für den mobilen Einsatz zu Land, zu Wasser und in der Luft bietet SYKO Einphasen- und Dreiphasen-Umrichter mit Leistungen zwischen 300 und 8000 W an. Die Batterie-Wechselrichter arbeiten an Bordnetzspannungen zwischen 24 und 110 V (±40%). lesen

15nm eMMC-NAND für Automotive-Anwendungen

Flash-Speicher

15nm eMMC-NAND für Automotive-Anwendungen

Toshiba Electronics Europe stellt eine neue Serie von 15nm eMMCTM-NAND-Flash-Speichern für Automotive-Infotainment-Systeme und industrielle Anwendungen vor. Automotive eMMC unterstützt einen weiten Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85°C und erfüllt die AEC-Q100- sowie PPAP-Spezifikationen. lesen

Entwicklung von Surround-View-Anwendungen

Fahrassistenzsysteme

Entwicklung von Surround-View-Anwendungen

Renesas Electronics kündigt mit dem neuen ADAS-Surround-View-Kit eine Erweiterung seiner bereits erhältlichen Entwicklungsumgebung für ADAS-Systeme an. Es vereinfacht und beschleunigt die Entwicklung von Surround-View-Anwendungen in Kombination mit dem separat zu erwerbenden Starterkit. lesen

Kompaktes WLAN-Interface

Fahrzeug-Diagnose

Kompaktes WLAN-Interface

Der Diagnosespezialist samtec, ein Unternehmen der Softing AG, hat ein WLAN-Fahrzeug-Interface (VCI) mit innovativer Schnittstelle entwickelt. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Fahrrad ohne Vorkenntnisse schnell zum E-Bike umrüsten

Elektroantrieb

Fahrrad ohne Vorkenntnisse schnell zum E-Bike umrüsten

04.07.16 - Einen kostengünstigen Bausatz zur Umstellung von Fahrrädern auf Elektroantrieb haben die beiden Brüder Matteo und Luca Spiaggiari entwickelt. Mithilfe von „Bikee Bike“ lässt sich jedes handelsübliche Fahrrad ohne Vorkenntnisse in ein leistungsstarkes E-Bike umwandeln. lesen

Erste Weltumrundung im Solarflugzeug vollendet

Solar Impulse 2

Erste Weltumrundung im Solarflugzeug vollendet

26.07.16 - Meilenstein in der solaren Luftfahrt: Am Dienstag landete das Experimentierflugzeug „Solar Impulse 2“ der Schweizer Flugpioniere Bertrand Piccard und André Borschberg in Abu Dhabi - ohne einen einzigen Tropfen Kerosin, komplett angetrieben von solarbetriebenen Elektromotoren. lesen

Elektro-Rennwagen beschleunigt in 1,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Weltrekord

Elektro-Rennwagen beschleunigt in 1,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h

28.06.16 - Der Elektro-Rennwagen „grimsel“ hat den bisherigen Beschleunigungsweltrekord für Elektroautos gebrochen. In 1,513 s und innerhalb von weniger als 30 Metern beschleunigte das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h. Den Wagen entwickelt und den Rekord aufgestellt haben Studierende der ETH Zürich und der Hochschule Luzern. lesen

Autoklau per Notebook

Sicherheit

Autoklau per Notebook

14.07.16 - Die Hersteller rüsten ihre Fahrzeuge digital auf – mit den Sicherheitskonsequenzen haben sie aber kaum Erfahrung. Ein aktueller Fall in den USA zeigt, wie die Diebe mittlerweile vorgehen: Statt Brecheisen setzen sie auf Notebooks und Software-Tools. lesen

US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas „Autopilot“ nach erstem Todesfall

Autonomes Fahren

US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas „Autopilot“ nach erstem Todesfall

01.07.16 - Es ist der erste bekanntgewordene Todesfall in einem Auto, das sich selbst steuerte. Das System des Elektro-Autobauers Tesla konnte in hellem Licht einen weißen Lastwagen-Anhänger nicht rechtzeitig erkennen. lesen

Meinungen & Interviews

Akkuzellen „Made in Germany“ sollen die Elektromobilität retten

Angemerkt

Akkuzellen „Made in Germany“ sollen die Elektromobilität retten

Ohne Akkus keine Elektroautos - so einfach ist das! Was aber, wenn es nicht genug Akkus gibt? Dann fahren 2020 eben nicht eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen - auch das ist ganz einfach. lesen