Top-Story Automotive

Autobauer setzen auf 48-Volt-Mild-Hybridantriebe

Themenübersicht ELEKTRONIKPRAXIS Ausgabe 6

Autobauer setzen auf 48-Volt-Mild-Hybridantriebe

Seit Donnerstag den 23. März liegt die ELEKTRONIKPRAXIS Nr. 6 auf Ihrem Tisch. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unter anderem Beiträge über Fahrer-Assistenzsysteme, Herstellung von Hochfrequenz-PCBs und Anwendungsmöglichkeiten für Lichtwellenleiter. lesen

Nachrichten aus der Automotive-Branche

Opel-Manager erhalten Millionen-Bonus für PSA-Deal

Bei erfolgreicher Übernahme

Opel-Manager erhalten Millionen-Bonus für PSA-Deal

Das dürfte den Opel-Mitarbeitern schwer zu vermitteln sein: Medienberichten zu Folge erhält das Top-Management von Opel im Falle einer erfolgreichen Übernahme durch PSA einen Bonus von bis zu 30 Millionen Euro. lesen

Daimler zwischen Abgasbetrug und Namensrechtsstreit

Elektro-Submarke EQ droht Namensverlust

Daimler zwischen Abgasbetrug und Namensrechtsstreit

Die Stimmung bei Daimler könnte nach den jüngsten Erfolgen bestens sein. Doch jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen des Verdachts auf Abgas-Manipulation. Ein chinesisches Unternehmen sieht zudem seine Namensrechte durch Daimlers Elektromarke EQ verletzt. lesen

Chancen einer Lithium-Ionen- Zellfertigung in Deutschland

Lithium-Ionen-Akkus

Chancen einer Lithium-Ionen- Zellfertigung in Deutschland

Top-Thema des diesjährigen Battery Experts Forums war das Thema „Zellen- und Batterie-Produktion in Deutschland“. Namhafte Vertreter diskutierten über die Chancen einer Zellenfertigung in Deutschland. lesen

Wechsel in der Geschäftsführung von Phoenix Contact E-Mobility

Elektrofahrzeuge

Wechsel in der Geschäftsführung von Phoenix Contact E-Mobility

Oliver Stöckl ist neuer Geschäftsführer von Phoenix Contact E-Mobility. Er tritt die Nachfolge von Helmut Friedrich an, der Ende 2016 in den Ruhestand gegangen ist. lesen

Fachartikel

Autobauer gehen auf 48-V- Mild-Hybrid-Systeme über

Bordnetz

Autobauer gehen auf 48-V- Mild-Hybrid-Systeme über

Das 48-Volt-Bordnetz zieht in immer mehr Fahrzeuge ein und Kfz-Hersteller bringen nun auch vermehrt 48-Volt-Hybride auf den Markt. Schlüsselbaustein ist ein bidirektionaler 12-V/48-V-DC/DC-Wandler. lesen

Mit passiven Komponenten gut gerüstet fürs 48-Volt-Bordnetz

Automobil-Elektronik

Mit passiven Komponenten gut gerüstet fürs 48-Volt-Bordnetz

Immer mehr und leistungsstärkere Verbraucher erfordern in Fahrzeugen zunehmend ein 48-Volt-Bordnetz, das über einen Buck-Boost-Wandler mit der 12-Volt-Ebene gekoppelt ist. lesen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 3)

Kfz-Stromversorgungen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 3)

Der beim Motorstart entstehende Spannungseinbruch kann mit einem so genannten Pre-Booster vermieden werden – einem Aufwärtswandler, der dem eigentlichen System vorangeschaltet ist. lesen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 2)

Kfz-Stromversorgungen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 2)

Der beim Motorstart entstehende Spannungseinbruch kann mit einem so genannten Pre-Booster vermieden werden – einem Aufwärtswandler, der dem eigentlichen System vorangeschaltet ist. lesen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 1)

Kfz-Stromversorgungen

Design und Optimierung eines Pre-Boosters für Automotive-Anwendungen (Teil 1)

Der beim Motorstart entstehende Spannungseinbruch kann mit einem so genannten Pre-Booster vermieden werden – einem Aufwärtswandler, der dem eigentlichen System vorangeschaltet ist. lesen

Digitale Systeme im Kfz und Flugzeug aus dem Bordnetz versorgen

DC/DC-Wandler

Digitale Systeme im Kfz und Flugzeug aus dem Bordnetz versorgen

Die Bordnetzspannung in Fahr- und Flugzeugen ist zur Versorgung digitaler Systeme zu hoch. Hier lesen Sie, wie sich die passende Kleinspannungen einfach, effizient und zuverlässig erzeugen lassen. lesen

Modularer Elektro-Geländewagen für das ländliche Afrika

Aktion Elektronik hilft

Modularer Elektro-Geländewagen für das ländliche Afrika

Mit dem Projekt „aCar“ der Technischen Universität München (TUM) soll Elektromobilität auch für die ländliche Bevölkerung in armen Regionen mit schlechter Infrastruktur nutzbar werden. lesen

Mit E-Motoren werden aus Bikes Superbikes

Elektromotor

Mit E-Motoren werden aus Bikes Superbikes

Die GVM-Permanentmagnetmotoren (PMAC) von Parker Hannifin haben ihre Leistungsfähigkeit unter extremen Bedingungen bewiesen – verbaut in Elektromotorrädern, die beim Isle of Man TT Zero 2016 auf Spitzenplätze fuhren. lesen

Wie sich störende Fahrgeräusche in den Griff bekommen lassen

Akustikmanagement

Wie sich störende Fahrgeräusche in den Griff bekommen lassen

Störende Geräusche beim Autofahren beeinträchtigen Unterhaltungen und können gefährlich sein, wenn der Fahrer deshalb den Blick von der Straße nimmt. Modernes Akustikmanagement schafft hier Abhilfe. lesen

Preiswerte Automotive-SMD- Oszillatoren für sichere Bordnetze

Automotive Electronics

Preiswerte Automotive-SMD- Oszillatoren für sichere Bordnetze

Mit der richtigen Wahl von Automotive-Oszillatoren lässt sich viel Geld sparen und das Bordnetz extrem sicher gestalten. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag. lesen

Whitepaper

Ansteuerung von Relais

Relaistreiber-ICs sparen Platz und senken den Kostenaufwand

Als Ersatz für diskrete Treiber ermöglichen integrierte Relaistreiber zuverlässige Industrie- und Automotive-Anwendungen. Das Whitepaper zeigt wie. lesen

Wie kommt ein HS-CAN-Knoten mit Störungen zurecht?

Verhalten des CAN-Transceivers NCV7341 bei Bus-Kurzschlüssen

Kurzschlüsse auf dem CAN-Bus sind nicht auszuschließen. Wichtig sind die Konsequenzen für den Strombedarf der CAN-Knoten, wie die Applikationsschrift erläutert. lesen

Automotive-LED

On-/Off- und Dimmungsregler für Automotive-Beleuchtungen

Diese Design Note beschreibt, wie sich durch die Kombination zweier ICs die effizientesten Funktionen beider Schaltungen zur Ansteuerung von Automotive-LEDs nutzen lassen. lesen

Strategisches Engineering-Tool für die Automobilindustrie

Concurrent CFD in der Automobilentwicklung

Das Whitepaper enthält zwei Fallstudien für die erfolgreiche Anwendung der neuen Strömungssimulationssoftware, Concurrent CFD-Technologie, in der Automobilindustrie. lesen

Einsatz der Fading-Funktion des NCV7

Regelung der RGB-Skalierung in LED-Beleuchtungen

Erfahren Sie im Whitepaper, wie der RGB-LED-Treiber NCV7430 den Strom durch die LEDs regelt und so ein volles Spektrum an Farben und Lichtintensität für die Fahrzeug-Innenbeleuchtung bietet. lesen

Produktvorstellungen

Alle Fahrzeug-Infotainment- und Broadcast-Standards auf einem Chip

Infotainment

Alle Fahrzeug-Infotainment- und Broadcast-Standards auf einem Chip

NXP hat den SAF4000 vorgestellt – eine vollständig integrierte softwaredefinierte Radiolösung, die alle weltweiten analogen und digitalen terrestrischen Radio-Standards wie AM/FM, DAB+, DRM(+) und HD abdecken kann. lesen

Für den Einsatz in Automotive-Anwendungen

Hochtemperatur-Kondensatoren

Für den Einsatz in Automotive-Anwendungen

Murata hat bedrahtete Hochtemperatur-Kondensatoren vorgestellt, die sich für den Einsatz bei extrem hohen Temperaturen eignen, wie sie bei rauen Einsatzbedingungen etwa im Motorraum eines Kraftfahrzeugs auftreten können. lesen

Bremst allein der Brexit Opel aus?

Jahresbilanz 2016

Bremst allein der Brexit Opel aus?

Opel schwächelt auf seinem wichtigsten Markt Großbritannien. Brexit-Angst und schwaches Pfund lassen Absatz und Gewinn schrumpfen. Doch erklärt das allein die Dauerverluste? lesen

Intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

Ladetechnik

Intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge

Delta hat intelligente Ladelösungen für Elektrofahrzeuge vorgestellt, die eine kurze Ladedauer, hohen Ladekomfort, gute Anschlussfähigkeit und exzellente Zuverlässigkeit bieten. lesen

Automotive-3-Achsen-MEMS-Beschleunigungssensor

Sensoren

Automotive-3-Achsen-MEMS-Beschleunigungssensor

Die 3-Achsen-MEMS-Beschleunigungssensoren der Serie SCA3300 von Murata sind vor allem für Automotive-Anwendungen konzipiert. lesen

Lösungen für das 48-V-Bordnetz

Bordnetz

Lösungen für das 48-V-Bordnetz

Rutronik hat neue Lösungen für das 48-V-Bordnetz vorgestellt, unter anderem einen dezentralen DC/DC-Wandler von itk Engineering sowie ein Photovoltaik-Schiebedach von Webasto für das Energy Harvesting während der Fahrt. lesen

EN50155-zertifizierte DC/DC-Wandler mit 8 bis 240 Watt

Bahntechnik

EN50155-zertifizierte DC/DC-Wandler mit 8 bis 240 Watt

Recom hat sein Portfolio an DC/DC-Wandlern für die Bahntechnik erweitert und kann nun ein noch breiteres Angebot an EN50155-zertifizierten Produkten aufweisen. lesen

Systemlösungen für die Kommunikation unter Fahrzeugen und Infrastruktur

V2V & V2I

Systemlösungen für die Kommunikation unter Fahrzeugen und Infrastruktur

Renesas Electronics stellt Systemlösungen für die Vehicle-to-Vehicle- und Vehicle-to-Infrastructure-Kommunikation für das autonome Fahren vor. Die Lösungen zeichnen sich durch Real-Time Processing und Frühwarninformationen einschließlich 360-Grad-Rundumsicht aus. lesen

Interface-Bridging für ADAS und Infotainment

Lattice ECP5 und Crosslink

Interface-Bridging für ADAS und Infotainment

Lattice hat sein Automotive-Produktportfolio um die programmierbaren Bausteine der Serien ECP5 und CrossLink erweitert, die speziell für Interface-Bridging-Anwendungen entwickelt wurden. lesen

System-Basis-Chip mit Komponenten für die funktionale Sicherheit

ISO26262

System-Basis-Chip mit Komponenten für die funktionale Sicherheit

Toshiba Electronics Europe hat einen universellen System-Basis-Chip mit mehreren Spannungsausgängen für Anwendungen in der Automobilelektronik vorgestellt. Der TB9044FNG wird im HTSSOP48-P-300-0.50-Gehäuse mit den Maßen 6,1 mm x 12,5 mm x 1,0 mm ausgeliefert. lesen

Fachwissen für Elektronik-Entwickler

Der begleitende Newsletter zur ELEKTRONIKPRAXIS Heftausgabe: Alle Beiträge online und übersichtlich zusammengefasst. Plus: Exklusive Onlinebeiträge aus der Elektronikentwicklung.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

Mobilitätskonzept

Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

08.03.17 - Italdesign und Airbus haben auf dem 87. Internationalen Auto-Salon in Genf Pop.up vorgestellt, das erste modulare, vollständig elektrische und emissionsfreie Fahrzeugsystem-Konzept, das die Verkehrsüberlastung in überfüllten Metropolen lindern soll. Pop.Up sieht ein modulares System für den multimodalen Transport vor, das Boden- und Luftverkehr vollständig kombiniert. lesen

Genf 2017: Neuvorstellungen im Überblick

Neue Modelle

Genf 2017: Neuvorstellungen im Überblick

01.03.17 - Rund 200 Aussteller aus 30 Ländern zeigen auf dem Genfer Salon Autopremieren der kommenden Monate und Studien zur Mobilität der ferneren Zukunft. Eine Übersicht über die wichtigsten Modelle. lesen

Bosch macht das Auto zur dritten Lebensumgebung

Mobile World Congress Barcelona

Bosch macht das Auto zur dritten Lebensumgebung

28.02.17 - Mein Haus, mein Arbeitsplatz, mein Auto: Die Vernetzung macht das Auto neben der eigenen Wohnung und dem Arbeitsplatz zur dritten Lebensumgebung. Wie das aussehen könnte, zeigt Bosch auf dem Mobile World Congress (MSC) 2017 in Barcelona. lesen

Autobauer gehen auf 48-V- Mild-Hybrid-Systeme über

Bordnetz

Autobauer gehen auf 48-V- Mild-Hybrid-Systeme über

21.03.17 - Das 48-Volt-Bordnetz zieht in immer mehr Fahrzeuge ein und Kfz-Hersteller bringen nun auch vermehrt 48-Volt-Hybride auf den Markt. Schlüsselbaustein ist ein bidirektionaler 12-V/48-V-DC/DC-Wandler. lesen

Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

Genfer Autosalon

Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

09.03.17 - Auf dem Genfer Autosalon präsentiert Land Rover „einen zum Spezialfahrzeug für Not- und Katastropheneinsätze umgebauten Land Rover Discovery mit einer Drohne an Bord. lesen

Meinungen & Interviews

„Unsere Smartphone-Erfahrung ist für den Automotive-Markt sehr nützlich“

In-Car-Multimedia

„Unsere Smartphone-Erfahrung ist für den Automotive-Markt sehr nützlich“

Sind Autos bald nur noch Smartphones auf Rädern? Andy Gryc, Senior Product Marketing Manager Automotive bei QNX, kennt beide Welten und weiß, wo die Gemeinsamkeiten liegen – und welche Unterschiede bestehen. lesen

Heftarchiv

ELEKTRONIKPRAXIS 6/2017

ELEKTRONIKPRAXIS 6/2017

Autobauer setzen auf 48-Volt-Mild-Hybridantriebe

Weitere Themen:

Assistenzsysteme auf den Vormarsch
Herstellung von Hochfrequenz-PCBs

zum ePaper

zum Heftarchiv

Leistungselektronik & Stromversorgung

Leistungselektronik & Stromversorgung

Das große Potenzial der Galliumnitrid-Devices

Weitere Themen:

Fehleinschätzungen von GaN-Halbleiter vermeiden
Herausforderungen an Gate-Treiber für SiC-Umrichter

zum ePaper

zum Heftarchiv