Fachartikel

Die Simulation eines A/D-Wandlers mit IBIS komplettieren

Simulationswerkzeuge

Die Simulation eines A/D-Wandlers mit IBIS komplettieren

Simulationen von SAR-ADCs sind knifflig, da es noch kein Wandler-Modell gibt, das den kompletten Baustein präzise nachbildet. Hier ist eine Kombination von SPICE-Datei und IBIS-Modell hilfreich. lesen

Masse bezogene Signale mit differenziellen ADCs einlesen

Schaltungstipp

Masse bezogene Signale mit differenziellen ADCs einlesen

In der Praxis taucht häufig die Aufgabe auf, massebezogene Signale mit einem Analog zu Digital Wandler zu digitalisieren. Hierbei bieten die A/D-Wandler häufig nur differenzielle Eingänge an. Die Aufgabe für den Entwickler ist es nun, das Signal entsprechend zu konditionieren. lesen

Anti-Alias-Filter für A/D-Wandler im Frequenzbereich entwickeln

Analogtechnik

Anti-Alias-Filter für A/D-Wandler im Frequenzbereich entwickeln

Das Entwickeln eines Datenerfassungssystems im Frequenzbereich kann interessante Herausforderungen mit sich bringen. Wir zeigen, wie sich der Datenpfad des Systems frequenzbezogen evaluieren lässt. lesen

ADC-Treiber für optimale Leistung der Signalkette wählen

Analogtipp

ADC-Treiber für optimale Leistung der Signalkette wählen

In diesem Analog-Tipp geht es darum, welche Parameter bei der Wahl des Treibers für einen A/D-Wandler zu berücksichtigen sind, wenn man die Leistungsfähigkeit der Signalkette optimieren möchte. lesen

Fallstricke beim Verwenden von Breitband-Baluns mit ADCs

Analogtipp

Fallstricke beim Verwenden von Breitband-Baluns mit ADCs

Die meisten schnellen A/D-Wandler verwenden eine differenzielle Eingangsstruktur. Diese liefert eine gute Gleichtakt-Rauschunterdrückung. Allerdings muss am Eingang des Wandlers ein massebezogenes in ein differenzielles Signal gewandelt werden. lesen

SAR- statt Sigma/Delta-ADC für hohen Dynamikbereich wählen

Analogtipp

SAR- statt Sigma/Delta-ADC für hohen Dynamikbereich wählen

SAR- und Sigma/Delta-ADC haben jeweils eigene Vor- und Nachteile. Somit müssen Entwickler von Datenerfassungssystemen stets Kompromisse hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit, Platzbedarf, Leistungsaufnahme und Kosten eingehen. Wir geben einige Hilfestellungen. lesen

SAR- statt Sigma-Delta-A/D-Wandler für hohen Dynamikbereich

Analogtipp

SAR- statt Sigma-Delta-A/D-Wandler für hohen Dynamikbereich

SAR- und Sigma-Delta-ADCs haben jeweils eigene Vor- und Nachteile. Somit müssen Entwickler von Datenerfassungssystemen stets Kompromisse hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit, Platzbedarf, Leistungsaufnahme und Kosten eingehen. lesen

Die Integration von A/D-Wandlern differenziert ASICs

Analogtechnik & Mixed Signal

Die Integration von A/D-Wandlern differenziert ASICs

In den meisten Anwendungen in der Industrie oder im Automotive- Bereich sind integrierte A/D-Wandler kostengünstiger, kleiner und einfacher zu handhaben als ein konventioneller Baustein. lesen

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

A/D-Wandler

Warum man die Datenblattwerte von A/D-Wandlern nie erreicht

Ist der A/D-Wandler in Ihrer Schaltung so gut, wie er laut Datenblatt sein soll? Wahrscheinlich nicht. Wir zeigen, welche Punkte Sie beachten müssen, um die optimale Leistungsfähigkeit zu realisieren. lesen

Passt Ihr A/D-Wandler zum vorgesehenen Einsatzzweck?

Datenwandler

Passt Ihr A/D-Wandler zum vorgesehenen Einsatzzweck?

Analogsensoren erfordern unterschiedliche Frequenzbereiche und Auflösungen. Der Artikel geht auf gängige Sensor-Frequenzbereiche ein und zeigt die Eignung von SAR- und Delta-Sigma-A/D-Wandlern. lesen