Netzteile

25 Watt auf kleinstem Raum

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: Fortek)

Cincon hat die CFM25S-Serie in drei verschiedenen Bauformen vorgestellt (Vertrieb: FORTEC Elektronik).

Das CFM25S ist ein sehr kompaktes 25-W-Schaltnetzteil in Schutzklasse II, das bis zu 50 W am Ausgang liefert und mit einer Grundfläche von 50,8 mm x 27,97 mm auskommt. Es ist nach IEC/UL/EN 60950-1 zertifiziert, erfüllt aber auch die Anforderung nach IEC/EN 60335-1. Die einspannigen Netzteile liefern am Ausgang 5, 12, 15, 24, 36 oder 48 VDC und sind erhältlich als offene Einlötmodule oder mit Gehäuse (-E) oder ganz klassisch mit Steckkontakten (-T). Die Effizienz von 87% erlaubt einen Arbeitstemperaturbereich von –30 bis 60 °C; die volle Leistung steht bis 50 °C zur Verfügung. Das Netzteil bis zu 5000 m über Null betrieben werden und braucht im Leerlauf weniger als 0,1 W.

Die Einlötversionen können bis zu 200% der Nominalleistung abgeben, Details finden sich im Datenblatt. Die üblichen Schutzschaltungen gegen Überspannung und -strom sind an Bord, zudem ist das CFM25S dauerkurzschlussfest.

Typische Einsatzbereiche sind leichte Industrieanwendungen, Telekommunikation und kompakte Geräte für Büro und Haushalt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44876392 / Stromversorgungen)