DC/DC-Wandler

150 W im Half-Brick-Format

| Redakteur: Thomas Kuther

MEV hat die 150-W-DC/DC-Wandler der QSB150-Serie im Half-Brick-Format von XP Power vorgestellt. Sie wurden für Anwendungen entwickelt, in denen ein extrem weiter Eingangsspannungsbereich benötigt wird. Mit 61,5 mm x 57,9 mm x 12,7 mm entsprechen sie den Standardabmessungen bestehender Half-Brick-Wandler, verfügen über das gängige Pinning und haben einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 92%. Die sechs Modelle der Serie decken die gebräuchlichen Ausgangsspannungen von 12 bis 48 VDC ab. Eine Trimmfunktion ermöglicht die Justierung der Ausgangsspannung um ±10% des Nominalwertes, um Leitungsverluste auszugleichen oder Nichtstandardspannungen zu generieren.

Mit dem extremen Weitbereichseingang von 9 bis 75 VDC werden die Nominalspannungen 12, 24 und 48 VDC abgedeckt. Da diese Wandler bei den drei weitverbreiteten Batteriespannungen arbeiten, besteht beim Einsatz der QSB150 keine Notwendigkeit verschiedene DC/DC-Wandler in einer Endanwendung vorzusehen.

Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang beträgt bei der Serie QSB150 1500 VDC. Der Remote ON/OFF bietet die Möglichkeit der Sequenzierung beim Systemstart oder der externen Kontrolle des Wandlers.

Die QSB150 sind bei vielen Umgebungsbedingungen einsetzbar und verfügen über einen weiten Baseplatetemperaturbereich von – 40 bis maximal 100°C. Die Wandler komplettieren die Baureihen der kontaktgekühlten QSB Serien mit 75 bis 600 W in Quarter-, Half- und Full-Brick-Gehäusen mit 2:1- sowie 4:1-Eingangsbereichen und verfügen über 3 Jahre Garantie.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44819526 / Stromversorgungen)